Follow

Wieder und erneut falsche Darstellung der Situation, wir haben zu viele Büros, zu viel spekulativen Leerstand, zu viel spekulatives Brachland und den massenweisen Verlust von öffentlichen Wohnraum - verschenkt an's Kapital

Wenige Wohnungen, überteuerte Mieten: Unsere Gastautoren haben einen Vorschlag, wie sich das Schlamassel des Wohnungsmarktes sozial, ökologisch und marktwirtschaftlich überwinden lässt.
Angespannter Markt: Neue Wege für die Wohnungspolitik von morgen faz.net/aktuell/wirtschaft/woh

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!