Follow

Sagt mal Leute, nutzt ihr einen VPN?

Wenn ja, würde mich folgendes interessieren:
- welchen Anbieter,
- welchen Konditionen (Preis)
- Eure Zufriedenheit (warum gerade dieser Anbieter)

@NightBerry Da lese ich mal mit, ich hatte mal einen Anbieter, den ich gut unter LInux direkt einbinden konnte, ohne Software vom Anbieter. Den gibt es nicht mehr. NordVPN geht da leider anders, also mit Client-Software auch unter Linux, vor und ich kann es daher nicht empfehlen, nutze es aber im Moment bis was besseres auftaucht.

@NightBerry NordVPN hatte ich nur genutzt, weil ich vor Jahren mal einen Ohrwurm von Opus hatte. 😂

@NightBerry Ich hatte davor was über Ohrwürmer getootet und wollte das hier mal ausprobieren. Ich finde das passt. mache ich jetzt öfter. 😂

@psychonaut

Das hab ich gelesen, aber irgendwie fehlt mir jetzt das Bindeglied zum VPN. 🤔

@NightBerry Weil die Entscheidung für ein Jahresabo bei NordVPN keine gute war.

@psychonaut

NordVPN ist das einzige das mir beim Thema VPN einfällt. Keine Ahnung warum.

@NightBerry geht mir aktuell genau so, deswegen wollte ich ja mitlesen. 😀

@psychonaut

Dann hoffen wir mal das sich jemand mit Alternativen meldet.

@jyrgi66 @psychonaut

Da gibt es einige Gründe, von geogeocktem Streaming, Umgehung von Zensur bis zu mehr Privacy.

@psychonaut @NightBerry Mullvad VPN geht über wireguard unter Linux. Keinerlei Software nötig, wireguard ist Teil des Kernels. Mullvad ist mit 5€ / Monat aber nicht ganz billig.

@micki

Nein, hab ich noch nicht. Werde ich aber mal. Danke für den Tip.

@NightBerry ganz interessant ist auch der Abschnitt im Privacy-Handbuch mit einer Anleitung unter Linux selbst VPN zu aktivieren.
privacy-handbuch.de/handbuch_9

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!