Follow

So! Nun hatte ich endlich mal genug Ruhe, den - mit meinem Laptop zu koppeln. Klappt! 😀
Habe dafür tatsächlich den wieder zum Mailer gemacht. lässt sich mit dem Nextcloud-Kalender synchronisieren (zumindest die eine Richtung - die andere teste ich noch).
Als nächstes kommt dann das/ein .

@Photor bin mit caldavsynchronizer.org/de/ zufrieden, läuft super mit Outlook. Thunderbird hat mich vor Jahren verloren.
Ansonsten können meine Pinguine Caldav/Carddav nativ, da kann ich auch auf Thunderbird verzichten

@lkwpeter hatte ich durch den -Mail ersetzt als das Gerücht(?) aufkam, dass der auf Dauer nicht weiter entwickelt wird.
Wie sind Deine 🐧 denn an bzw. angebunden?

@Photor Kmail unter Kubuntu bringt das bereits mit. Übrigens hat mich kubuntu auf nem neuen Lenovo wirklich sehr positiv überrascht, gibt für mich keine Showstopper/Bugs

@lkwpeter ah, ok. Ich komme eher aus der /#Gtk-Ecke. Unter Gnome könnte ich den nutzen (der wohl auch beide Protokolle kann) - aber der ist mir zu voluminös. Bin auch gerade von Gnome auf umgestiegen - und der Kalender dort () kann kein Caldav. Ein eigenes Mailprogramm hat der nicht - deshalb ja .
Ob oder Gtk/Gnome ist persönlicher Geschmack.

@Photor
Als Adressbuch empfiehlt sich vermutlich CardBook, das CardDAV kann.

@kirschwipfel ja. Genau den habe ich konfiguriert; mit dem Link, den mir für das liefert. Verbinden kann er sich auch (zumindest gibt es keine Fehlermeldung).
Es scheint aber noch nichts zum Sychronisieren da zu sein. Obwohl ich die iPad- mit dem Nextcloud-Server synchronisieren lasse - so ist‘s eingestellt. Meine Vorstellung war, dass die Kontakte auf Nextcloud landen. Muss man das noch anstoßen?

@Photor @kirschwipfel - Also wenn Du bestehende Kontakte hast, dann sind die wohl im intern Kalender gespeichert. So war es auf dem Mac jedenfalls. Musste also entweder verschieben oder ex-/importieren.

@ij @kirschwipfel ja, genau. Ich würde gerne die iPad-Kontakte in die verschieben. Vielleicht landen ja neu erstellten Adressen dort (als Default ist Nextcloud eingestellt); das könnte ich noch testen. Aber langfristig sollen alle Daten im Heimathafen bleiben.

@Photor @kirschwipfel - lass es mich so sagen: CardDAV/CalDAV funktioniert bei mir mit Nextcloud seit Jahren... inklusive Upload von Fotos vom Handy aus direkt in NC...
Auch den Sync auf meine Rechner finde ich sehr angenehm. 🙂

@Photor
Ich muss zugeben, dass ich CardBook noch nicht mit Nextcloud ausprobiert habe. Also reine Vermutung :-) Vielleicht hilt das: github.com/nextcloud/server/is (Interneht-Suche hilft ;-)

Sind die iPad-Kontakte im Nextcloud zu sehen?

Viel Erfolg

@kirschwipfel bislang nicht. Das wundert mich ja gerade. Mal sehen, ich bleibe dran.

@kirschwipfel Nachtrag: neu angelegte Adresseinträge finden sich tatsächlich auf dem Nextcloud-Server 😀

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!