Meine These zu #artikel11 und #artikel13 ist ja, dass die gesamte Novelle vor allem ein Versuch ist, das Internet so umzugestalten, dass es zu einem, - sagen wir mal - konservativerem Verständnis davon, wie Medien funktionieren, passt. Wir hören ja grade sehr oft "die haben das Internet nicht verstanden". Das halte ich für eine Fehleinschätzung. Die Leute, die zb Axel Voss selbiges vorwerfen haben sein Konzept von Medien, Urhebern und Konsumenten nicht verstanden.

Follow

@jensscholz vielleicht sollten wir alle mal back to the roots gehen und Handy, Tablet Twitter und Co. mal sein lassen und ne Pause einlegen.
Ich finde die Diskussion nicht mehr sachlich, sondern es eher von allen Seiten provoziert. Die alten Medien nehmen die Proteste sogut kaum war. Einzigalleine eine Lokale Zeitung bei uns hat ein ganz kleinen Artikel über das Thema gebracht.
Bin gespannt wieviele am 23.03 an der Demo teilnehmen und die alten Medien immer noch nichts berichten

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!