Follow

Mal ganz unabhängig von diesem desaströsen Wahlergebnis scheint es echt zu viel verlangt zu sein, nach all dem Gepolter und Geprahle von Klima- und Umweltschutz, einfach mal damit anzufangen, diese bescheuerten Plakate und Werbetafeln aus der Landschaft zu entfernen. Ich bin es langsam leid, jeden Tag gefühlt 250x morgens und 250x abends in immer dieselben Hackfressen gucken zu müssen, die ich sowieso nicht gewählt habe. Ach was träume ich... "Respekt für Dich" am Arsch...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!