Hab meine Worte verloren über all die schrecklichen Ereignisse der letzten Monate und Jahre, bei denen Menschen Menschen getötet haben. Und weiß, dass Sprachlosigkeit das Schlimmste ist.

@Sandra Ich denke, dass Worte selten eine Antwort auf so etwas sind. Vielmehr ist es in meinen Augen Mitgefühl und der unerschütterliche Glaube an eine freie, offene und gute Gesellschaft für alle Menschen. Und nicht nur daran glauben, sondern es auch vorleben.

@softeisberg Daran glaube ich. Und so lebe ich. Und ich habe keine Angst.
Die Sinnlosigkeit in diesem Geschehen macht dennoch jedesmal wieder wütend und zornig, und gleichzeitig ist da die Sorge über eine wachsende Stumpfheit zum Selbstschutz.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!