Follow

So, wieder ca ein Jahr rum. Dann geben wir KDE wohl nochmal einen Versuch

@Soundsphere
Mach mal. Und erzähl ruhig.
Nach ewig langer Gnome- und Cinnamonnutzung könnt ich mir auch mal wieder KDE angucken.
Ich steh ja auf so Goodies wie "Desktop rotiert als mit Fischen gefüllter Würfel" etc.

@wuffel Also, gleich nach der Installation sieht es schon besser aus als Gnome. Hier werde ich wohl keine Themes nachinstallieren müssen

@wuffel uff, mit Gnome wäre ich mit meinem Setup wohl schon fertig. Man kann ja nicht viel machen so im Setup :D

@wuffel @1seidla ich bin noch nicht fertig mir das Design zusammenzubauen, ich glaube zu was anderem komme ich heute nicht mehr

@Soundsphere @1seidla
Mach dirr nicht fettsch, Briederchen, allem wird prima!

@wuffel @Soundsphere ich bleibe bei Gnome. Bin nicht viel am Rechner und es sieht sauber aus. Aufgeräumt. Brauche nicht mehr.

@1seidla @Soundsphere
joa, Cinnamon mag ich ja auch. N bischen handgestyled, bedienbar:

@Soundsphere @wuffel sehen beide cool aus. Ich hab nichtmql das Hintergrund Bild gewechselt. Werde immer fauler. Es nervt mich schon die Neuinstallation wenn sich was quer stellt. Das manjaro will sich nicht bei Samba anmelden. Muss wahrscheinlich neu installieren

@1seidla @Soundsphere
Samba. Das kann einen in den Wahnsinn treiben, wennste n buntes Hausnetzwerk mit W7, Macos, Div. Linuxe, W10 hast.

"Wieso kann ich nicht auf...von hier gehts, äh, ne, nichtmehr, wieso, ah, der ist jetzt verschwunden, komisch, aber bei Gromu gehts immer noch."

@Soundsphere
Ja, och, dass fra sich mal die Shortcuts ein bischen hinbiegt und solchen Kram, Scrollrichtung blablabla, das kann schonmal nen Abend dauern, aber das lohnt sich, finde ich.Z.B. die virtuellen Desktops haben bei mir feste Aufgabenbereiche, die will ich in einer Leiste irgendwo sehen..

@wuffel Das hat mir allerdings noch nie so bei KDE gefallen. Es gibt zu viel zu tun und ich kann mich nie entscheiden.
Aber ich glaube ich zwinge mich einfach mal ein paar Tage damit zu arbeiten

@Soundsphere @wuffel du machst dir viel zu viel kopf und gleichzeitig verurteilst du KDE für etwas was dir Gnome nicht mal anbietet. 😆

Ich hätte erst mal standard design genommen und erst mal erkundet ....

Wenn du erst mal so auf KDE eingegroovt bist wie ich, dann jibbets kein zurück mehr zu Gnome 😂

Ich probier das ja immer wieder mal und bin dann immer total entnervt.

@genista @wuffel wenn ich KDE so "clean" hinbekomme wie mein Gnome, wäre mir die DE egal :D

@genista @Soundsphere @wuffel zum Glück gibt es die Auswahl. Wäre ja schade wenn alles gleich wäre. Windows hust.

@genista @Soundsphere
Also ne Leiste mit Klickos für dies und das find ich schon ganz puschelig.
Desktopicons auch, aber möglichst wenige. Naja, und bitte nicht schnarchig träge auf ältlicher Hardware.
Das gnomische Konzept mit "Lostippen und finden" ist echt cool.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!