No-Deal-Brexit?
Der Boris macht das schon. Er war doch immer für den Exitus.

Kann man eigentlich wirklich meinen, dass das Verlassen einer, naja ich gebe zu teilweise schlecht geplanten und umgesetzten Vereinigung von Ländern, dazu führt das es dem eigenen Land besser geht?! Wie wärs mit: Auf den Hintern setzen und am europäischen Konzept stärker mitarbeiten?

tagesschau.de/ausland/brexit-9

@Torque ... Der war gut.
Zur EU hatte ich zuletzt noch was geschrieben.
Die Vereinigung aller Länder des europäischen Kontinents wäre erstrebenswert.
Kein militärischer Zusammenschluss, der mehr darauf bedacht ist die Starken zu stärken und die Schwachen zu gängeln.
Europapolitik sollte die Politik des armen Mannes sein, der sich auf der Welt zuhause fühlt und dahin gehen kann wohin er will ohne befürchten zu müssen, dass er keine Arbeit und kein Dach über dem Kopf findet.

Follow

@42LUeA
Tja, von diesem ideal (welches ich teile!) ist diese aktuelle EU Lobbyveranstaltung leider weit entfernt.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!