„Wie, du bist nicht bei Whatsapp?“

blog.pohlers-web.de/wie-du-bis

Guter Text, den ich nun endlich auch mal gelesen habe. Unbedingt lesen und verbreiten!

@kuketzblog
Das ist jetzt leider echt nichts neues oder etwas das irgend jemand interessieren würde.

Alle die jetzt WhatsApp nutzen, würden es auch nach wie vor nutzen, wenn es nicht verschlüsselt wäre.

Die Zielgruppe sind Menschen die Benutzernamen jeder Art so kompliziert finden, dass sie ohne eine App die all ihre Freunde automatisch hinzu fügt, nichtmal chatten könnten.

Follow

@kuketzblog
Und die Leute, die dann wirklich irgend wann mal umsteigen, wechseln auf Signal, Telegram oder Threema. Das zeigt, dass selbst die, die umsteigen, das Grundproblem also auch nicht wirklich verstanden.

Wie soll man es also dann laien verübeln, dass sie sich noch weniger dafür interessieren.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!