Wieder was gelernt: wusste gar nicht, dass Laktoseintoleranz für Menschen der „natürliche“ Zustand ist. Das Enzym, das für die Laktoseverarbeitung notwendig ist, ist normalerweise bei Erwachsenen nicht mehr vorhanden.

Das Aufkommen der Milchviehhaltung hat aber wohl dazu geführt, dass sich eine Mutation verfestigt hat, die dieses Enzym im Erwachsenenalter beibehält. Diese genetische Veränderung hat nur ein Drittel der Weltbevölkerung, aber der überwiegende Großteil der Europäer.

Follow

Mit Dank an @DorsaAmir@twitter.com:

> The answer is culture. In some "hot spots", people started herding animals. This opened up a new resource: animal milk. In at least 2 events, mutations that let people keep producing lactase were selected for. The variant in the Middle East is likely due to camel milk 🐫

twitter.com/DorsaAmir/status/1

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!