Follow

Schaue mir auf Twitter Kommentare an, die gegen E-Bikes/Pedelecs wettern: „junge Menschen sollten ein richtiges Fahrrad fahren“, „E-Bikes machen unfit“ usw. Kann es sein, dass es diese toxische Männlichkeit ist? Dass diese Leute ständig beweisen müssen, wie stark sie sind, und wie sie keine elektrische Unterstützung brauchen?

Als praktisches Fortbewegungsmittel in der Stadt taugt für mich ein konventionelles Fahrrad nicht viel. Mag sein, dass jemand anders 10 km mit 25 km/h fahren und am Ziel nicht einmal außer Atem sein kann. Ich kann es allerdings nicht, und ich will weder doppelt so lange fahren, noch schweißgebadet ankommen. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich mich auf dem Pedelec nicht anstrengen muss.

Show thread
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!