Das hier kommt von anderen Eltern zurück, wenn man aktuell fragt, ob der Elternrat einer Kita sich im Lockdown wirklich persönlich treffen muss und ob es eine Videokonferenz nicht auch tun würde. Auf Kommentierung verzichte ich bewusst.

Follow

Endergebnis: Kitaleiter meint, dass er ein solches Treffen aktuell eigentlich gar nicht veranstalten darf. Tut er aber trotzdem, weil eine Videokonferenz von seiner Seite an der technischen Ausstattung scheitert (was immer das nun genau bedeutet). Und er ist die ständigen Anrufe von den Eltern leid, die wissen wollen, ob sie ihr Kind in die Kita bringen dürfen.

Statt meiner Frau nimmt also ihre Vertreterin teil. Sie scheint da nicht so pingelig zu sein…

@WPalant Schlag eine Jitsi-Instanz (Kuketz, Nitrokey...) vor. Browser haben wohl alle. Aber die Engstirnigkeit ist schon zum Brechen, da gebe ich dir recht.

@WPalant Wir haben es über die Instanz von Mailbox.org gemacht zu fünft und ging super!

@marco Ja, Browser ist schön und gut, aber ich schätze, dass er einfach keine Webcam hat. Letztlich ist es egal – wenn es ihm wichtig wäre, hätte er sicherlich einen Weg gefunden.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!