Ich lese gerade „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten“ von Alice Hasters. An einer Stelle wird erklärt, warum die Frage „Wo kommst Du her?“ übergriffig ist. Das fasst sehr gut auch mein Problem mit dieser Frage zusammen, das ich als „weißer Ausländer“ nie so gut in Worte fassen konnte.

Ich habe dieses Bild vor zwei Jahren K1 gezeigt und die Antwort erhalten, dass alle Kugeln dieselbe Farbe hätten. Auch gleichaltriges Kind eines Kollegen sagte dasselbe.

Heute sagt K2, dass die Kugeln alle dieselbe Farbe hätten. K1 sieht dagegen Kugeln in drei verschiedenen Farben.

Es scheint, dass diese Täuschung nur ab einem bestimmten Alter funktioniert…

Einen Gepäckträger, an dem man das Licht befestigen könnte, hat das Rad nicht. Auch ist ein Gepäckträger grundsätzlich nicht vorgesehen, man kann keinen nachträglich anbringen. Also muss das Rücklicht unter dem Sattel angebracht werden.

Eine brauchbare Halterung dafür habe ich nicht finden können, habe also eine mit Kabelbindern improvisiert. Heute die erste Fahrt gehabt, scheint gut zu funktionieren.

Show thread

Gestern haben wir neue Russisch-Übungshefte bekommen. Diese enthalten jeweils eine interessante Geschichte, die „nebenbei“ ein wichtiges Thema der russischen Rechtschreibung behandelt. Es gibt also tatsächlich innovativere Unterrichtsansätze für Russisch.

K1 hat sich heute morgen von sich aus hingesetzt und hat ein Heft zum Drittel durchgearbeitet (fast 20 Seiten). Vielleicht wird es ja doch noch etwas mit dem bilingualen Schreibenlernen…

Heute dieses wunderbare Pamphlet im Briefkasten entdeckt. Es klärt uns über unsere Sünden auf, und ich will euch die schönsten Stellen nicht vorenthalten. Alle anschnallen, es geht los!

So, es ist dann soweit – auch in ist der bei der 7-Tages-Inzidenz der Grenzwert von 50 überschritten worden. Aktuell meldet das Landeszentrum für Gesundheit meldet noch 49,8, der letzte Wert ist aber wegen des Übermittlungsverzugs immer unvollständig. Wenn dieser morgen korrigiert wird, wird womöglich sogar der bisherige Höchstwert von 51,8 überschritten. 😢

Nun hat die Stadt Köln mit dem NRW-Portal bei den Infektionen gleichgezogen – es werden wohl tatsächlich dieselben Zahlen, bloß etwas später veröffentlicht.

Das NRW-Portal zeigt aber tatsächlich auch all die relevanten Graphen an, die ich bisher selber erstellen musste. Unten die wenig erfreuliche Entwicklung für Köln.

Show thread

Ich habe K1 „The Reluctant Dragon“ von Kenneth Grahame vorgelesen, das Buch kannte ich vorher selber nicht. Jedenfalls verkünde ich jetzt hochoffiziell: das hier bin ich.

Ok , if you say so…

No, I never told you my gender explicitly. Your algorithms aren't terribly clever, aren't they?

Und so sieht nun die Entwicklung der Covid-Neuinfektionen in Köln aus. Mittlerweile sind wir bei dem Stand von Mitte April angelangt. Die Webseite der Stadt beruhigt weiterhin, dass der Grenzwert bei 50 liege und erst dann Maßnahmen ergriffen werden müssen.

In den letzten Tagen war der Anstieg so heftig, dass die Entwicklung erstmals seit einem Monat auch deutlich in der angeblichen Anzahl der Kranken wiederspiegelt. Aber vielleicht nur, weil gerade Wochenende ist?

In der Geschichte hier geht es um Tiere, die sich um einen Apfel streiten. Auf dieser Seite sagen sie: "Aber es ist doch nur ein Apfel." Und K2 hatte früher immer der Einwand, dass es doch zwei Äpfel seien. Irgendwann im letzten Jahr scheint sich dann das Verständnis dafür entwickelt haben, dass die zwei Illustrationen verschiedene Zeitpunkte in der Geschichte darstellen...

Statt einer Sterblichkeitsrate, die wie in anderen Ländern den aktiven Infektionen um einige Wochen hinterherhinkt, ist die Sterblichkeitrate hier ziemlich konstant.

Das sieht man besonders deutlich, wenn man sich die Todesfälle pro Tag ansieht: irgendjemand scheint beschlossen zu haben, dass fünf die richtige Zahl ist. Und das berichtet Weißrussland schon seit Monaten, mit minimalen Schwankungen.

So offensichtlich hat die Daten kein anderes Land gefälscht, das ich mir angesehen habe...

Show thread

Verwandte waren verwundert über Aussagen von Weißrusslands Präsident Lukaschenko, dass Covid-19 dort zu 95% symptomlos verläuft. Wie solche Aussagen zustande kommen, ist in offiziellen Statistiken nicht schwer zu erkennen.

Erster Graph zeigt einen typischen Verlauf für aktive Fälle: Höchststand Anfang Juni, seitdem ein deutliche Abfall. Und wie hängt die Entwicklung der Todeszahlen damit zusammen, im zweiten Graph? Richtig, tut sie gar nicht, die könnte mit Lineal gezeichnet sein.

Da sich ein deutscher Autofahrer in den Niederlanden in ein Fahrradparkhaus verirrt hat, hat @prefec2@twitter.com zusammengefasst, wie sich die Bedeutung von Straßenschildern zwischen Deutschland und den Niederlanden unterscheidet.

twitter.com/prefec2/status/128

Tja, die Corona-Pause in Köln ist wohl endgültig vorbei. Auf dem Tiefpunkt am 3. Juni gab es 1,7 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner - aktuell sind es 9,5 (zuletzt am 23. April gesehen). Insbesondere in der letzten Woche sind die Zahlen rapide angestiegen.

Laut Pressemitteilung der Stadt "handelt es sich um einzelne lokale „Ausbrüche“ bzw. Infektionen im gastronomischen, medizinischen und familiären Bereich." Klingt wenig beruhigend - hört sich nach einem flächendeckenden Anstieg an.

Der Bestellprozess bei ist ja... sonderbar? Nachdem mir zunächst die Bestellung nicht bestätigt werden konnte, wurde der Liefertermin kurzerhand verlegt. Sofort versucht, den Liefertermin zu ändern - "Bestellung wird noch bearbeitet, Versuchen Sie es in paar Minuten". Nach paar Stunden kommt jetzt die Meldung unten. Im Lieferprozess, im Ernst? Der Liefertermin ist in über einer Woche...

Ich habe mal die Zahl der Neuinfektionen in Köln über Zeit gezeichnet, denn die Stadt stellt aus irgendeinem Grund keine Grafik für diese wichtige Kennzahl bereit. Links am 25. April abgeschnitten, weil die Entwicklung sonst wegen der extrem hohen Zahlen davor nicht erkennbar ist.

Die Erkenntnis ist weiterhin: seit dem 3. Juni geht es in Köln langsam aber deutlich wieder nach oben, genauso auch bei Hospitalisierungen zu sehen. Seit letzter Woche sterben Menschen auch wieder. 😢

Na, weiß jemand, was das hier ist? Nein, es ist keine Wolke. Auch kein Brötchen.

Ich doch wirklich nicht so schwer. Es ist ein Meteor. War doch offensichtlich?

I just met my most egregious case of sealioning so far. Is this guy for real? Taking the most uncontroversial part of my argument (namely that tech terminology expires) and challenging me to prove it. Even claiming that he isn't sealioning in the very same tweet. 😂😂😂

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!