Pinned post

Ich bin jetzt auch mal . Ich komme von Twitter. : Ich bin ein , arbeite seit 26 Jahren daran, dass weniger Autos auf der Straße unterwegs sind.
Ich bin hauptsächlich mit IT beschäftigt, hauptsächlich mit Sicherheit, Datenschutz und Serviceteam.

Vor 30 Jahren war das mein erster Studentenjob für die .er Stadtwerke. War eine spannende Zeit. Die Arbeit dort hat mich auch sensibilisiert für den .

Deutschland ist in Bezug der Pressefreiheit noch einmal herunter gestuft worden. Gründe sind eine "Gesetzgebung, die Journalistinnen und Journalisten sowie ihre Quellen gefährdet, abnehmende Medienvielfalt sowie allen voran Gewalt bei Demonstrationen".

Über Querdenken-Proteste zu berichten, war für Journalist:innen immer wieder mit Anfeindungen und Bedrohungen verbunden. Viele Menschen haben ihre eigene Unversehrtheit riskiert, um über die Proteste zu aufzuklären.

tagesschau.de/inland/pressefre

Die Deutsche Bahn hat nicht nur ein immenses Problem mit der Pünktlichkeit bzw. Zuverlässigkeit, sondern auch ein riesengroßes Problem mit dem Datenschutz. Zumindest letzteres soll sich nun ändern! 👇

kuketz-blog.de/db-navigator-of

Ostafrika hat sich noch nicht von der Coronapandemie erholt, da wirkt sich schon der Ukraine-Krieg negativ aus. Und jetzt herrscht auch noch Dürre. taz.de/Steigende-Preise-sinken

Eine Neubewertung der »Planetaren Grenzen« zeigt nun, dass der »sichere Handlungsraum für die Menschheit« auch im Bereich Süßwasser deutlich überschritten ist. Damit sind bereits 6 von 9 Grenzen überschritten.

Wo sind all die Eilmeldungen, Sondersendungen und Schlagzeilen?

#PlanetaryEmergency #MedienKlimakrise #KlimaVor8 #primetimefürsklima #klimaberichterstattung #klimakrise

Nachdem @janboehm von 2 MastodonInstanzen spricht, die beim ÖRR aufgesetzt werden (sollen?), kam mir die Erkenntnis, dass die Werbefreiheit hier bedeutet, dass nette Mitmenschen für unsere Server bezahlen. Klickt daher auf "Über diesen Server" und seht nach, wie ihr Euch beteiligen könnt. Hier bei @troet.cafe geht es um ca. 30€ monatlich. Auf gehts, die Jahresfinanzierung packen wir doch heute abend noch?!?!!! #ohneWerbung #kosten #instanzMitfinanzieren

@mastobikes_de @fedibikes Ich habe meine Einwilligung nicht gegeben und werde zum Spaß anfragen was sie gespeichert haben.
Selbstverständlich nutzt der VRR auch Google Firebase, Analytics, Crashlytics
Im großen und ganzen keine Überraschungen jedoch finde ich die Nutzung von Adjust für ein öffentliches Unternehmen für nicht gerechtfertigt.
Morgen schreibe ich was über die Transdev Datenschutzerklärung

Show thread

@mastobikes_de @fedibikes Die Daten der Fahrten werden lokal gespeichert und können in der App gelöscht werden. Sehr gut.
Markting wird durch die Adjust GmbH gemacht (noch eine Datenschutzerklärung( Nummer 3) und was die erheben ist eine Menge. Und sie teilen die Daten mit allen, wirklich allen, echt gruselig). Die meisten Menschen werden das wahrscheinlich nicht abwählen.
Adjust wird durch meinen pi-hole und uBlock zu recht blockiert.

Show thread

@mastobikes_de @fedibikes Die Datenschutzhinweise sind von Dez 2021 und seeehr lang. Das ließe sich auch kürzer machen.
Die IP-Adresse wird eine Monat lang gespeichert, Betriebssystem, Referrer URL und Uhrzeit bleiben. ( berechtigtes Interesse)
Interessant ist, sobald du etwas kaufst (ich würde mal sagen die Hauptfunktion der App) gilt ein anderer Datenschutzhinweis. Also zwei für eine App, absolut nicht Kundenfreundlich.

Show thread

@mastobikes_de @fedibikes Montag war der erste Tag. Ich habe mit ÖPNV begonnen. Logisch dass ich das eezy Ticket ausprobiert habe. Zwei Fahrten innerhalb Dortmunds. Beide Fahrten billiger als ein A3 Ticket (2,5€ und 2,75€)
Ich habe die VRR App installiert. Verantwortlich ist der VRR, als Verkehrsunternehmen ist allerdings Transdev in Neubrandenburg angegeben.
In den Datenschutzeinstellungen kann Nutzungsanalys und Marketing abgewählt werden.

Show thread

@mastobikes_de @fedibikes Ich mache diese Woche einen Test. Ich fahre in nur mit Sharingangeboten oder ÖPNV.
Hauptsächlich fahre ich Metropolrad, habe aber auch schon Scooter ausprobiert. Ohne eigenes Rad bin ich auch noch mehr zu Fuß unterwegs und habe schon einige Menschen getroffen die etwas Hilfe brauchen konnten. Manchmal ist es nett, manchmal erschreckend.

Für Menschen die nicht rechnen können oder wollen, ist so ein Rechner vielleicht praktisch.
Ich kenne noch eine Zeit in der es noch über 8% Zinsen gab, Schuldzinsen über 10% lagen und Inflation konstant über 2% spiegel.de/wirtschaft/inflatio

Glücklicherweise ist heute Koningsdag, da kann ich mal in Ruhe arbeiten, ohne Meetings.
Gibt mir auch die Gelegenheit darüber nachzudenken einen Mastodon Server auszusetzen.
Frage an die hier, wie hoch ist den der Wartungsaufwand?

Ich bin jetzt auch mal . Ich komme von Twitter. : Ich bin ein , arbeite seit 26 Jahren daran, dass weniger Autos auf der Straße unterwegs sind.
Ich bin hauptsächlich mit IT beschäftigt, hauptsächlich mit Sicherheit, Datenschutz und Serviceteam.

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!