Follow

Der Wahl-O-Mat für's Digitale, der Digital-O-Mat ist für die Europawahl freigeschaltet.

ep2019.digital-o-mat.de/

Achtung, hier die ausgefüllte Variante 

für alle, die Privatsphäre und ein gerechtes und freies Internet möchten.

Darunter natürlich auch Parteien, die aus anderen Gründen aber wirklich unwählbar und nicht-demokratisch sind.

Die einzelnen Antworten sind hier:
screenshots.firefox.com/HCPxNM

Show thread

Achtung, hier die ausgefüllte Variante 

@alsternerd
Bei mir stehen die Piraten und die ÖDP ganz oben (SPD und Linke würde ich sowieso nicht wählen).

Achtung, hier die ausgefüllte Variante 

@alsternerd woher kennst du mein Wahlverhalten? 🤔😉

@alsternerd Ich soll "Parteilos" wählen. Danke für nichts, digitalomat! 😄

@tercean Also nach dieser Grafik dann:
Stefan Eck, Hans-Olaf Henkel, Bernd Kölmel, Joachim Starbatty, Ulrika Trebesius oder Udo Voigt.

Fraktionslos sind die aber nicht unbedingt. :)

pbs.twimg.com/media/D2qvTh3WwA

@tercean Das Doofe ist, dass die meisten jetzigen Parteilosen mal AfDler waren. :x
Immerhin ein ex-Tierschutzparteiler.

@alsternerd
Aber es wird doch hoffentlich um die Antworten der Bewerber fürs zukünftige EP gehen? Wenn sie die jetzigen Parlamentarier gefragt haben wär das ganze Ding ja total sinnfrei...

@tercean Wenn ich sad richtige Interpretiere sind die Ergebnisse aus den Abstimmungen ausgegangen.
Mit Wahlversprechen ist das ja immer etwas speziell.

@alsternerd
Ah, so rum wird ein Schuh draus. Naja, "Parteimeinung" ist ja eh nichts was man haben will... :)

@tercean Der Vorteil, wenn man die Parteien nach ihrem Abstimmungsverhalten, statt den Versprechen beurteilt ist, dass sie sich dann vielleicht drauf festsetzen lassen. Gleichzeitig auch der Nachteil. Direkt geäwhlt wird ja eh nicht. :x

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!