❓ 🍋 Unsere Büronachbarn habe uns diesen Buddhas Finger überlassen, da er bei ihnen SICHER eingehen wird.🤓

Unser Büro hat jetzt die Pflanzenpatenschaft übernommen. Wie man sieht, hat nur noch ein Zweig Blätter.

Die Frage: Gibt es Hausmittel - also Haushaltschemie - die man als Dünger verwenden kann? Ich dachte jetzt an Salze, Backsoda, Kaffee u.ae. die düngen könnten?

Bitte kein Geschwurbel; wir werden NICHT(!) nackt bei Vollmond um den Topf tanzen, Hörner vergraben und Imagine singen.

Follow

@sventetzlaff Stickstoff kriegste auch durch kleingeriebene Fingernägel oder Haare.
Kaffee ist wohl keine so gute Idee.
Salz auch nicht unbedingt, es sei denn der Boden ist sehr sauer.

Puh und da hört mein Wissen auch schon auf, ich hab hier immer Langzeitdünger in Kügelchen und Flüssigdünger.
Das wars aber schon.
Ggf. etwas Blumenerde extra, da ist gerne mal Düngung drin, aber auch an sich schon Nährstoffe.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!