Follow

What you guys think:

Single MySQL Docker for every app

or

One MySQL Docker for all apps

@beli3ver also früher liefen da mal alle prozesse mit uid=0 außerdem ists inperformant

@roland warum inperformant, also ich kann mich nicht beschweren bei den Dockern die aktuell bei mir laufen.

@roland @beli3ver Warum? Die Prozesse laufen direkt auf dem Host, da gibt es keine Performance Unterschiede.

@roland Okay, hätte nicht erwartet, dass das überhaupt läuft. 😄

@beli3ver Datenbanken gehören nicht in Container, weil sie Daten persistieren müssen.

@beli3ver Ja. Oder Dein(e) DB-Container sind nicht so flexibel wie die App-Container, weil sie eben Storage brauchen (lokal oder Gott bewahre per NFS etc).
Wenn es nicht darum geht, darf sie natürlich in einem Container laufen. Insbesondere wenn eh alles nur auf einem Host läuft.

@beli3ver
i think, you should install postgres. in real, not dockerified

@beli3ver ich nutze bisher für jede App einen eigenen Container. Ist aber denke ich Geschmacksache.

@beli3ver
Depends on your overall requirements. The networking performance isn't great and I think the IO performance is questionable. Are you using a scheduler? How much data. Many questions to answer before deciding if container-ised mysql instances will match your needs and fit your limitations.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!