@beli3ver was brauchst du für eine verfügbarkeitsgarantie? :D

@alex Naja, Datenverlust wäre das schlimmst was es geben könnte, sind meine wichtigsten Unterlagen.

@beli3ver also ich kann dir natürlich einen account auf meiner nextcloud instanz anbieten. Bitte aber um extra Backups, weil wenn meine Wohnung abbrennt kann ich nicht garantieren, dass ich die Daten noch habe ^^
Und es kann halt mal zu ausfällen des Service kommen. Entweder wegen DSL Anbieter, irgendein System funktioniert nicht so wie gewollt oder sonstige Einflüsse. Da ich es aber selber nutze und auch die Familie, bin ich natürlich hinterher, dass es läuft.

@alex was wäre deine space Grenze und gibt es e2e

@beli3ver space würde ich jetzt mal bis 50GB erst mal veranschlagen, kann aber bei bedarf erhöht werden, solange ich platz habe :D
Meinst du mit e2e end 2 end verschlüsselung?
Die gibt es aktuell nicht, ich hatte früher schlechte Erfahrung gemacht mit der Nextcloud verschlüsselung, weswegen ich die aktuell nicht mehr nutze.
Wobei diese sowieso nicht komplett e2e ist. Also Zugriff habe nur ich, als Admin auf die Server und die Daten. Da es bei mir zuhause ist, gibts kein Anbieter dazwischen.

@alex ok, was hast du für eine Leitung? Was würde es kosten...

@beli3ver Technisch bedingt ist es ein VDSL 100/40 (mehr geht leider nicht an diesem Standort) Eventuell schaffe ich es demnächst meinen normalen Internetanschluss noch irgendwie mit rein zu bringen. Aber solange es keine großen Daten sind, sollte es Bandbreitentechnisch zu keinen Problemen kommen.
Eventuell macht es sinn, es auch einfach mal auszuprobieren.
Kosten habe ich keine direkte vorstellung oder berechnungen. Ich würde es dir an sich erst mal kostenlos anbieten.

@beli3ver Wenn du nicht direkt an bitcoin hängst, würde ich sogar IOTA bevorzugen (Hat zumindest keine Transaktionskosten)
Ansonsten dann einfach 1 mal im jahr irgendein Betrag deiner Wahl ;)

@alex Ok sehe gerade, das ich mich verlesen habe, alleine meine Fotos haben schon 150 GB.

@beli3ver ok, an was für datenmenge dachtest du so?
Habe noch so 600GB frei :D

@beli3ver Bei sensieblen Daten würde ich eh empfehlen diese direkt verschlüsselt in der Cloud abzulegen.

@beli3ver

Ah, understood!
We are not there right now, but in the not so distant future it will!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!