Das beste im Artikel:

> "Aufgrund der zunehmenden Belastungen des Belags in den vergangenen Monaten kann die Verkehrssicherheit in diesem öffentlichen Bereich nicht mehr uneingeschränkt gewährleistet werden", heißt es zur Begründung aus dem Rathaus. Da ein "Flicken" einzelner Schadstellen nicht mehr ausreiche, solle nunmehr der komplette Gehweg wieder in Schuss gebracht werden. "Ein Verzicht auf die Baumaßnahme hätte eine dauerhafte Sperrung zwingend erforderlich gemacht", sagte ein Sprecher.

@benediktg5 Ist natürlich immer Nett wenn es die Anderen trifft. Aber irgendwie bedenklich finde ich das schon

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!