benni is a user on social.tchncs.de. You can follow them or interact with them if you have an account anywhere in the fediverse. If you don't, you can sign up here.

benni @benni@social.tchncs.de

Mag vielleicht mal wer die Unterschiede zwischen mastodon und plemora kurz und prägnant erklären?

Aber erschrocken bin ich auch, wie gut Geschichtsschreibung als Identitätsmaschine funktioniert. Bin mit einem eher ambivalenten Frankfurt-Gefühl rein und als ich raus kam war mein alter Lokalpatriotismus wieder so weit reaktiviert, dass ich sogar die neue Fake-Altstadt gar nicht mehr nur schrecklich fand.

War heute endlich mal im neuen historischen Museum und finde es ganz großartig! Sie haben einen Roboter, der mit Modellen jongliert! Und auch sonst viele interessante neue unverstaubte Konzepte.

benni boosted

So. Das hat jetzt ein paar Wochen (bzw Jahre) gedauert, aber ich glaube wirklich, ich hab das mit dem Kommunismus jetzt ein kleines bisschen besser verstanden:

keimform.de/2018/die-keimformt

benni boosted
Nachwahlbefragungen können von den Endergebnissen von Abstimmungen abweichen. Bei denen zur gestrigen Volksabstimmung über das Abtreibungsverbot in Irland ist das Ergebnis aber so eindeutig, dass eine Umkehr bei der Auszählung unmöglich scheint: Von 4000 im Auftrag der Irish Times vom IPSOS-Institut befragten Wählern gaben 68 Prozent an, für ein Ende des achten Zusatzes gestimmt zu haben, der bislang das Abtreibungsverbot in der irischen Verfassung verankert.

Diesen Verfassungszusatz hatten die Iren vor 35 Jahren mit 67 Prozent Mehrheit in einem Referendum angenommen. Ein großer Teil der damaligen Wähler lebt heute nicht mehr. Dafür sind andere hinzugekommen, denen es beispielsweise nichts ausmacht, dass der aktuelle irische Ministerpräsident Leo Varadkar nicht lügt, wie es Politiker und Priester früher machten, sondern seine Homosexualität offen auslebt.

Gefragt, ob sich ihre Einstellung zur Abtreibungsfrage im letzter Zeit veränderte, hatten im Januar außerdem 19 Prozent der Befragten angegeben, sie stünden einer Legalisierung nun offener gegenüber. Zugunsten eines Abtreibungsverbots hatte sich die Meinung nur bei drei Prozent der Befragten geändert.

Zu dieser langsamen Mehrheitsmeinungsänderung hatten auch Studien beigetragen, die Zweifel daran säten, ob ein Verbot tatsächlich zu weniger Abtreibungen führt. Eine 2016 in der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlichten gemeinsamen Studie des Guttmacher-Instituts der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Bixby Center der University of California nach, für die sich Forscher Abtreibungsgesetze und Abtreibungsdaten aus der ganzen Welt ansahen, ergab keinen signifikanten Zusammenhang:

In Ländern in denen Abtreibung komplett verboten oder nur erlaubt ist, um das Leben der Mutter zu retten, trieben 37 von 1.000 Frauen ab; in Ländern, in denen der Abbruch weitgehend legal ist, 34 von 1.000.

www.heise.de/tp/features/Iren-… www.heise.de/tp/features/Iren-… #Abtreibung #Irland #Volksabstimmung

Wenn ein Artikel mit großem Versal anfängt, aber ein langes Zitat am Anfang steht und man dann völlig verwirrt ist bis endlich das erlösende Anführungszeichen kommt. Warum tun Menschen so etwas? Spricht Layout nicht mit Redaktion?

Sind schon Soli-Demos geplant für die kriminalisierte Leiterin der Bremer Asylbehörde? Nicht die humanitäre Abweichung vom Gesetz ist der Skandal sondern das Gesetz.

benni boosted

Hello #amateurradio community! We are an amateur radio club from Germany. Our clubstation is DK0YA. Toots will be mostly in German.

Please boost, so that we can connect to other amateurs!

In der linksliberalen Zeitung nennen sie Podemos "linksradikal". Irgendwie verrutscht die Perspektive einfach überall immer mehr.

Um jetzt auch mal die Linken zu trollen: Warum sagt ihr eigentlich immer "bürgerlich", wenn ihr eigentlich "rechts" oder "liberal" meint?

benni boosted
China hat ehrgeizige Pläne im All. Nie zuvor ist eine Raumfahrtnation auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelandet. Wenn das Vorhaben bis Ende des Jahres glückt, soll als nächstes auch Gestein zur Erde geholt werden. www.heise.de/newsticker/meldun… #China #Mondlandung #Niederlande #Rakete #RückseitedesMondes #Satellit
benni boosted

@thomas: Ja, der unter der Uniform begrabene Mensch mag für sich nett sein. In Union mit der Uniform personifiziert er allerdings ausdrücklich eine StaatsGewalt, die massenhaft Menschen diskriminiert, schikaniert, drangsaliert, zugrunde richtet. Das ist nicht einfach nur eine BerufsWahl wie jede Andere, auch wenn der Einzelne damit noble Absichten verbinden mag. Es ist die Wahl, DrohGebärde, Zange & Knüppel zu sein für eine Herrschaft, die von den von ihr Betroffenen seltenst frei gewählt wurde.

Meinungen interessieren mich nicht. Mich interessieren Gründe und da wird es meistens sehr schnell sehr dünn.

Kaum werden mal irgendwo eine handvoll Häuser besetzt sind die Freunde der Polizei wieder überall zu finden selbst in solchen Nischen wie hier. Wäre ja auch blöd, wenn man seine Privilegien ganz alleine verteidigen müsste.

In der Zeitung steht Rifkin warnt vor einer riesigen "Kohlenstoff-Blase". Also der Pleite von großen Öl-Kohle-Gas-Unternehmen aufgrund von billiger werdenden regenerativen Energien und mehr politischem Druck zum Klimaschutz, die die Weltwirtschaft gefährden. Ich frage mich ob das nicht doch etwas zu optimistisch gedacht ist...

TIL: Eine Blume kann aus mehreren Blüten bestehen aber eine Blüte auch aus mehreren Blumen. *mindblown*

urgs. youtube nötigt mich förmlich diese hochzeit zu gucken. is ja ekelig

Mittwoch Demo in Gedenken an einen Nazimord im Jahr 2000 in Berlin: dietereich.niemandistvergessen

Gmail schaltet Anzeigen im Werbung-Tab... hmmm 🤔

benni boosted