@tobi @bjawebos @Welchering
Hab das grade angehört bin fast am Ende. Woher kommt eigtk die Aussage, Telegram hätte eine hohe Datensicherheit und Privatspähre? Es gab dazu grade vor kurzem einen Tweet von Moxi von Signal dazu, dass er sich wundert, warum Telegram als sicher angepriesen wird, weil es nichts schlimmeres gäbe als die nicht vorhandene Privatsphäre in Telegram. 🤔 Fand ich bisschen weird, und zudem hab ich das schon öfter gelesen, dass Telegram absolut alles zu Werbezwecken auswertet was es dort an Kommunikation gibt. Wie kommt man da dann zu so ner Aussage?

@onlytina
Und daraus was Moxie (richtigerweise) über Telegram sagt, bitte nicht den Schluß ziehen, daß ein Jail mit Telefonnummer besser wäre, nur weil es Open Source ist.
Es bleibt zentralistisch und im USArechtsbereich gehostet.

#XMPP #decentralize #e2ee

@tobi @bjawebos @Welchering

Sehr wahr, was ihr schreibt. Telegram "krankt" an denselben Problemen, wie (fast) alle anderen zentralistischen Messenger: Die Macher:innen handeln intransparent und unkontrollierbar, sowohl was ihre Technik als auch ihr Geschäftsmodell angeht. Völlig unseriös.
Schade auch, wie hartnäckig sich das Gerücht von Datensicherheit (womit wohl eher Datenschutz gemeint ist) hält.

@2342 @onlytina @bjawebos @Welchering

@onlytina @tobi @bjawebos datenmissbrauch zu Werbezwecken habe ich nicht nachgewiesen gefunden. Dass Signal hie eine eigene Sichtweise auf Telegram hat, ist ja klar

@Welchering @tobi @bjawebos ich such das mal raus, noch garnicht so lange her, als ich das las. So wie sich das in dem Text darstellte, ist alle Kommunikation, die nicht im geheimen - sprich verschlüsselten - Chat stattfindet, der Werbeanalyse von Telegram und Partnern freigegeben.

@Welchering
#Telegram ist schon abzulehnen, weil Verschlüsselung per Standard nicht eingeschaltet ist und in Gruppen sowieso nicht funktioniert.

Darüber hinaus soll die Verschlüsselung großer mist sein.

@onlytina @tobi @bjawebos

@jedie @Welchering @onlytina @tobi Ich denke die Verschlüsselung ist kein großer Mist, sondern ausreichend gut. Du kannst Telegram ja gern ablehnen, aber das so generell zu formulieren finde ich nicht gut.

@bjawebos
Die Bewertung kommt nicht von mir...

Lesestoff hier: kuketz-blog.de/telegram-sicher

zum Thema Verschlüsselung steht da u.a.:

Dazu nutzt der Messenger das selbst entwickelte MTProto-Protokoll, das bereits mehrfach von Kryptographieexperten kritisiert wurde. Ein Sicherheitsaudit, der vom Massachusetts Institute of Technology im Mai 2017 veröffentlicht wurde, offenbarte dann diverse Schwächen im Protokol

@Welchering @onlytina @tobi

@jedie @Welchering @onlytina @tobi Auf der Seite steht aber auch: "In der überarbeiteten Fassung des MTProto-Protokolls (Version 2.0) haben die Entwickler auf die Schwächen reagiert – von Protokoll-Version 2.0 liegt allerdings bis dato kein Audit vor." Ich will auch gar nicht behaupten, dass diese Software/Algorithmus absolut fehlerfrei ist. Es ist eben Software. Ich will nur sagen, dass sie nicht großer Mist ist.

@Welchering der Moderator der Sendung kannte das #Fediverse bisher auch nicht. Hat die Beschäftigung mit dem Thema und das Gespräch mit Dir in der Sendung bei ihm etwas bewirkt?

Ist er jetzt auch im Fediverse / bei #Mastodon zu finden?

@Welchering schade!

Es klang im Bericht eher so, als ob er es verstanden hätte.

Danke für Deinen Einsatz für das Fediverse! 💜💚💛💙❤️

Ist es möglich mit ihm telefonisch oder über E-Mail in Kontakt zu treten?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!