Meine These zu #artikel11 und #artikel13 ist ja, dass die gesamte Novelle vor allem ein Versuch ist, das Internet so umzugestalten, dass es zu einem, - sagen wir mal - konservativerem Verständnis davon, wie Medien funktionieren, passt. Wir hören ja grade sehr oft "die haben das Internet nicht verstanden". Das halte ich für eine Fehleinschätzung. Die Leute, die zb Axel Voss selbiges vorwerfen haben sein Konzept von Medien, Urhebern und Konsumenten nicht verstanden.

Follow

@jensscholz das Umgestalten kann so nicht funktionieren, da dies nur auf nationaler Ebene geschieht und niemals internetweit passieren wird. Typen wie Axel Voss leben in der Vergangenheit und wollen alte Strukturen zementieren.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!