Ich arbeite gerade an meinem Blog bzw. Portfolio für Artwork. 🎨 🖌️
Ich kann mich nur nicht für einen Domain-Namen entscheiden. 😪 🤔

Wie ist das jetzt mit der Impressumspflicht? Hat sich da in letzter Zeit etwas geändert?

@nightowl

Meine Meinung ist, wenn Du die ganzen Dinge abklapperst, die zur Impressumspflicht führen, bliebt nur noch die HP mit dem privaten Katzenfoto über, falls Du etwas ohne Impressum machen willst.

Die Impressumspflicht finde ich persönlich dämlich, weil sie nur für endlosen Spam auf der Email-Adresse sorgt, die Du dort hinterlässt. Tip: nimm dafür eine extra Mail, die Du dann alle paar Monate ändern kannst.

TL;DR: Du wirst wohl Name, Adresse und Mail angeben müssen, ggf. auch Telefon.

@Billie
Und Anschrift, befürchte ich auch... Ich erinnere mich nicht an Details, aber eigentlich braucht jede Seite ein Impressum, die über familiäre Interessen (Privatfotos vom Urlaub etc...) hinaus geht.
Ich wollte mal eine Seite machen, die Verschwörungstexte auseinander nimmt. Da ist etwas mehr Platz und man kann aus einem Forum drauf verweisen. Wegen der Impressumspflicht habe ich es nicht gemacht. Ich wollte keine Adresse zum Steine durchs Fenster werfen frei Haus liefern 😔
@nightowl

@Billie @nightowl

e-recht24.de/artikel/datenschu

Nicht nur TMG, sondern auch RStV (und ich dachte, es wäre noch etwas drittes...)

Und wie üblich weiß niemand, was die Gesetze bedeuten, da für manche Fälle (Ist ein Blogger journalistisch tätig?) noch kein Urteil gesprochen ist...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!