»Europe Calling “Überwachungskapitalismus” mit Shoshana Zuboff & Max Schrems – Montag, 28.6.21, 19:30 Uhr«

via Zoom. Nein wirklich... 🤦‍♂️

sven-giegold.de/europe-calling

@kuketzblog

Das triggert mich. Ich schreibe ihm jetzt mal eine Mail.

Argumente habe ich hier kürzlich schon mal gesammelt:

social.tchncs.de/@cark/1064254

@kuketzblog Es gibt jetzt immerhin schon mal einen Zoom-kritischen Antwort-Tweet mit dezentem Hinweis auf @senfcall

twitter.com/fsfwdresden/status

@cark Senfcall & BBB habe ich Herrn Giegold auch nahegelegt. Wo da die Grenzen liegen? :senf: hat doch vor ein paar Wochen einen Lasttest gemacht. Und mein kleiner Vortrag inkl. Diskussion (135 TN) vor einem Jahr via Digitalcourage lief auch recht problemlos auf BBB.

Habe ihm auch mitgeteilt, dass ein Teil der Zielgruppe genau aus diesen Gründen wohl prinzipiell fernbleiben wird – meine Person eingeschlossen.

Follow

@IzzyOnDroid

Freut mich zu hören, dass das Thema auch auf anderen Kanälen angesprochen wurde. 👍

Hat Herr Giegold irgendwie darauf reagiert?

Das -Argument halte ich jedenfalls nicht für überzeugend.

Wenn eine Veranstaltung mehr TN hat, als BBB handeln kann, dann ist Streaming ohnehin besser. Der schafft es seit Jahren Streaming und Publikumsinteraktion gut zu verbinden.

@cark Bislang habe ich noch keine Antwort erhalten. Hätte mich nach weniger als 24h aber auch überrascht (völlig ohne Sarkasmus – so wichtig nehme ich mich nicht). Ich hoffe eher auf eine zeitnahe Verteiler-Antwort – also nicht an mich persönlich, sondern an alle Anfragenden.

Die Hoffnung stirbt zuletzt… Wer einfach beliebige Adressen in einen Mailverteiler einträgt, nur weil er von diesen mal kontaktiert wurde (so wie meine), nimmt Datenschutz mMn nicht sonderlich ernst. Ich halte nix von opt-out.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!