@Welchering hallo herr welchering, da sie ja sehr engagiert bezüglich datenschutz und datentransferminimierung sind, wollte ich nachfragen, wie das interesse ihrerseits an einer kampagne wäre, mit dem ziel öffentlich.rechtliche sender inkl. deutschlandradio die verwendung des fediverse anstellen datenzapfender werbedienste intensiv zu empfehlen. ich hatte mal bei behörden nachgefragt, allerdings kommt es hier wohl auf den dsgvo beauftragten des bundeslandes an.

@cdt Da bin ich dabei. Ich empfehle ÖRR-Hierarchen, wo immer es geht, das Fediversum zun nutzen. Eine ÖRR-Instanz auf mastodon, Videos auf peertube usw. - das wäre besser, als die großen Internet-Konzerne mit Beitragsgeldern zu unterstützen

@Welchering ok sehr gut, wo/wie fangen wir an ?
habe gesehen dass bei der ard.bürgerbefeagung das thema auch aufkam. .. wurde aber vin den oeffis nichts weiter kommentiert .. vllt gibt es ja schon pläne ? #oeffiverse

@cdt @Welchering
Da würde ich auch gleich mal noch fragen, an wen müsste ich denn bei den Sendern wie MDR, NDR usw. schreiben, um sie auf das Fediverse aufmerksam zu machen und das die mail nicht einfach in der Runden Ablage verschwindet?

@crossgolf_rebel @Welchering
also an Deutschlandfunk habe ich schon geschrieben .. ohne wesentliche Rückreaktion. bezüglich staats.verwaltung an staatskanzlei etc. für staats.funk.etc an social media oder direkt führungsebene ? wie wäre es mit einer Stellungnahme von Herr Kelber ? müssen die oefis das nicht machen, wenn sie schon auf social.advertize unterwegs sind. .. gleichbehandlung ... datenreduzierungspflicht ???

@cdt @crossgolf_rebel @Welchering vllt auf die Verpflichtung der Bundesbehörden durch den Bundesdatenschutzbeauftragten Facebook verlassen zu müssen hinweisen und vorschlagen rechtzeitig Alternativen zu schaffen?
Am besten auch erklären was das Problem ist, im #ARD-#Zukunftsdialog hat man gemerkt, dass die ÖR eher wenig bis keine #Digitalkompetenz haben.

@dukethereal @crossgolf_rebel @Welchering

ja die Frage ist, wie man das **so hoch wie möglich** auf die Agenda bekommt. mastodon kann so eingebunden werden. publiccode.eu/ oder ein einfacher link auf die mastodon Seite bawü.social/explore kennt jemand jemanden vom Runfdunk-Rat oder sollte man doch eine Petition dort einreichen ? @ulrichkelber
@lfdi @kuketz

@cdt @dukethereal @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz
Rundfunkratsmitglieder und Intendanten der ÖRR anschreiben ist in jedem Fall eine gute Idee

@Welchering

Das wäre jetzt die Zeit, die Lawine loszutreten und über Wochen permanent freundliche Anfragen und Erinnerungen zu verschicken bis eine breite Resonanz in Talkshows und Technoratgebern wie Planet Wissen/Schule, nano, etc. erreicht ist.

Wer kann einen Verteiler bereitstellen? Wo kann der vorgehalten/gepflegt werden?

Für @cdt @dukethereal @crossgolf_rebel @ulrichkelber @kuketz - 1/2

breite Öffentlichkeit und Motivation sollten die Anschreiben mit Antworten hier unter einem gemeinsamen Hashtag kursieren.

Wichtig sind Dauer und Breite der Aktion.

@cdt @dukethereal @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz @Welchering - 2/2

@textbook @cdt @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz @Welchering + eure Direktkandidaten in euren Wahlkreisen - ich habe bei meinen gesagt, wie wichtig mir Open Source ist und auch explizit auf das Fediverse / Mastodon hingewiesen. Je nach politischer Couleur auch mit dem Hinweis, dass Mastodon von einem deutschen Entwickler stammt ;-)

Follow

@dukethereal @textbook @cdt @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz @Welchering

Eine weitere Idee sind die Beteiligungsformate der verschiedenen Sender. Im gibt es zum Beispiel "nach Redaktionsschluss" wo man problematische Aspekte der Medienarbeit ansprechen kann.

Siehe auch: social.tchncs.de/web/statuses/

Müsste sich halt mal jemand die Zeit dafür nehmen...

@cark @dukethereal @cdt @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz @Welchering

Ich hab jetzt einfach mal dem Ministerpräsidenten NRW ein höfliches Fax mit Verweis auf die Landesregierung BW geschickt. Wer es als Vorlage nehmen möchte kann mich gerne DM'en.

@textbook Wäre nicht eher der Landesdatenschutzbeauftragte von NRW erstmal ein guter Ansprechpartner? So wie das LfDI das in BaWü macht?

@dukethereal

Warum so wählerisch?

Eine Kampagne mit Drive benötigt Breite UND Tiefe. Fehlt eines, wirds nix.

Bitte schwingt ALLE wild die Griffel und kontaktiert JEDEN den Ihr kennt oder dessen Mail/Fax-Adresse Ihr habhaft werden könnt.

@textbook @cark @dukethereal @crossgolf_rebel @ulrichkelber @lfdi @kuketz @Welchering
intetessant finde ich, dass der deutschlandfunk über die sachlage berichtet, jedoch nicht mal selbst einen fediverse account nutzt. ..mastodon, peertube und funkwhale könnten ja auch für podcasts und nachrichten benutzt werden

@crossgolf_rebel @textbook @cark @dukethereal
hehe körper macht z.T. schon was er soll nur der kopf ist sich nich nicht ganz klar, was er denken soll .. erinnert mich an funkadelics . .. move your ass and your mind will follow

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!