Schulen dürfen kein Marktplatz sein, um Neukunden für Microsoft zu generieren, deren Produkte letztendlich eine Abhängigkeit auf Kosten der digitalen Souveränität erzeugen. 

@kuketzblog

Dystopie:

Vorsichtig!
Wenn wir hier über MS und Amazon etc. so sprechen, dann bekommen wir in der Zukunft - wenn überhaupt - für MicrosoftWord und/oder BezosLand maximal Pässe zweiter Klasse...

Follow

@paet @kuketzblog Aber da bin ich doch eh nie. Wenn man mal was braucht fragt man jemanden der es fahrlässig nutzt, ob er ein Paket Klopapier mit ordern kann. Zahlt ihm 10 € mehr.

Gut Amazon hat die Cloud.. da kann man sich aber auch einen neuen anonymen Account anlegen wenn man vorher KEINE Daten da gelassen hat.

@paet @kuketzblog ...das ist ja auch etwas das dieser Jugend verwehrt bleibt. Ein unbefleckter Start, wenn alles seit der Kindheit so vermessen wurde.

@christal
Das stimmt leider wohl.
Kann man nur auf die Zukunft warten und hoffen, dass "das Digitale" wieder Vielfältiger und Unabhängiger wird.
Bin zum Teil echt positiv gestimmt, wenn ich sehe, mit welcher Energie sich manche "jungen Leute" für Datenschutz, , ... einsetzten.
@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!