Letzte Woche kam der neue Laptop. Endlich Zeit zu zurückzukehren. Ich habe und angestartet. Nur die erste Distribution unterstützte direkt Wlan und erkannte die LTE Karte... Also installiert.... Nach mehreren Reboots und waren auf einmal WLAN und das kabelgebundene Netzwerk nicht mehr da. Gerade letzteres ist seltsam, weil es nach dem Kernel-Update noch 3 Reboots durchhielt und dann nicht mehr ging.

Erst Mal ein USB WLAN Stick reinstecken und für das Kabelnetz ein Paket nach installieren und ein Module blacklisten.
Beim internen WLan habe ich aktuelle Firmware heruntergeladen und das Module startet automatisch. Keine Ahnung, was da derzeit noch fehlt.
Der Modenmanager startet so früh, dass die SIM-Karte noch nicht erkannt ist. Nach einem Neustart gibt es neue Fehlermeldungen, die ich noch recherchieren muss...

Show thread

Das interne WLAN war wegen eines Kernelfehlers rausgeflogen. Mittlerweile gab es ein Kernel Update und das Wlan ist wieder da.
Für das LTE Modem habe ich den Hinweis gefunden, die SIM-Karte auf der Rückseite mit einem Stück Tesafilm zu verstärken, damit sie fester im Schacht sitzt. Und voila: LTE funktioniert

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!