am Limit: Das ist in seinem natürlichen Lebensraum bedroht!

"Das durch die - überlastete Ordnungsamt wird von der Anzeigenflut über überschwemmt. Nachbarn laufen Sturm."

bnn.de/karlsruhe/karlsruher-no

Tja, wer hätte sowas auch ahnen können: "Letztlich konnten professionelle Angreifer also bereits mehrfach unbekannte in über mehrere Jahre ausnutzen, weil die sie nicht an den Hersteller meldete."
heise.de/amp/news/l-f-Zero-Day

Klingt spannend: „Die Reportage zeigt anhand mehrerer großer Umwelt- und Gesundheitsskandale die Strategien zur Instrumentalisierung der .“

arte.tv/de/videos/091148-000-A

"Landesdatenschützer Stefan Brink hält die von einigen eingesetzte bei Online-Prüfungen ... für hochproblematisch."

Dem kann ich mich nur anschließen und hoffe, dass sowas am nicht eingesetzt wird.

heise.de/news/Datenschuetzer-b

: In der vorletzten von "Wohlstand für Alle" (dem wahrscheinlich aktuell besten deutschsprachigen ) erfährt man alles was man wissen muss über , und :

wohlstandfueralle.podigee.io/7

A tragic example of : "The misconception appears to stem from the fact the death rate in ICUs has fallen at the same time as doctors have reduced their use of ventilators..."

theguardian.com/world/2021/jan

Lesenswertes Interview mit @ringo_ring zu ihrem Projekt bei @netzpolitik_org.

Sci-Hub ist wahrscheinlich eins der meistgenutzten Tools im Bereich (interne) und .

netzpolitik.org/2021/akademisc

Das kann ja heiter werden: "Seit Jahren kritisieren -Fachleute, wie unsicher in Deutschland eingesetzte ist. ... Dennoch kommt bei den hessischen im März die Software wieder zum Einsatz."

correctiv.org/aktuelles/2021/0

: Der Today in Focus des Guardian widmet sich heute in Communities. Es geht um Nachwirkungen des und strukturelle, kulturelle und sprachliche Barrieren, die wichtiger sind als in :

theguardian.com/news/audio/202

Mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen: "Wer sage, verhindere , 'redet Quatsch', hielt der Thüringer Datenschutzbeauftragte Lutz Hasse Nida-Rümelin entgegen."

heise.de/news/Nida-Ruemelin-De

The @guardian on what's next for : "Now QAnon adherents are left to figure out how to move forward in a world that, time and time again, has proven impervious to their fevered fantasies and fascistic predictions."

theguardian.com/us-news/2021/j

Auch hat nun für entdeckt: "In verschiedenen sozialen Medien sind in letzter Zeit Kanäle populär geworden, die ein positives Licht auf Nordkorea werfen."

neues-deutschland.de/artikel/1

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!