Ich finde es nicht nur fragwürdig, sondern unverschämt, dass wir Bürger mit unseren Rundfunkgebühren "soziale Netzwerke" wie Facebook, Twitter und Co. indirekt mitfinanzieren. Das geht einfach nicht - und das Ausmaß ist riesig!

ndr.de/nachrichten/netzwelt/ND

@kuketzblog
Ich hatte mal dem geschrieben und mir die Erweiterung des Angebots - Mail ins Studio - in Richtung und gewünscht. Kurze Zeit später gab es hier den Bot @swr

Zusammenhang oder nicht, kann ich nicht sagen. Es gab keine Rückmeldung.

Vielleicht hilft es ja, die ÖR anzusprechen und für das zu werben. Der Bekanntheitsgrad ist leider relativ klein.

Wer nicht wirbt.... 😃

Follow

@Paule @kuketzblog

Da ich es befürworte wenn Organisationen (u.a. die ÖR) den Schritt weg von unfreien sozialen Netzwerken hin zu dezentralen, freien Netzwerken, wie , gehen (zu mind. als bot), starte ich hier mal eine :

@swr
@mdr_360G @wdr
@ndr @ndr@loma.ml
@rbb

PS: Die geteilten Gedanken und Informationen unter
medienpolitik.net/2021/03/ein- @Stellwerk
projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU @technicallypossible
fand ich sehr hilfreich und empfehlenswert, danke!

@cyclistador @Paule

Das sind alles inoffizielle Konten bzw. Bots, die nur Inhalte spiegeln. Das ist nicht das, was ich mir vorstelle.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!