Follow

Ich hab mal bei Booking.com für das gleiche Hotel mit unterschiedlichen User agents/Browsern gesucht (jeweils natürlich die Cookies gelöscht) In Klammern, in welcher Reihenfolge sie aufgerufen wurden:

(3) macos 322,15€
(4) ipad 354,01
(6) iphone 296,38€

(1) android tablet Samsung firefox 319€

(2) windows firefox/edge 269,70€
(5) tor browser 322€

@dadosch Klingt, als sollte man Windows und Firefox nutzen, damit man am ehesten wie ein Business-Kunde wirkt und günstigere Tarife bekommt. Oder wie jemand, der sich keine Apple-Geräte leisten kann...

@nerdosoph @dadosch Der günstigste Preis ist der, der mit dem iPhone ermittelt wurde.

@dadosch iPhone 296,39
Windows/Firefox/Edge 269,70

Wenn ich das richtig sehe, ist Windows 30 Euro günstiger als das iPhone? 🧐

@dadosch @nerdosoph upsi, stimmt! Na gut, der zweitgünstigste Preis kommt vom iPhone. ;)

@opentrash @dadosch Vielleicht lässt sich das noch weiter ausreizen, wenn man eine Art Geräteidentifikation mitschickt? Würde mich nicht wundern, wenn ein iPhone 11 Pro Max einen deutlich höheren Preis bekommt als ein Samsung Galaxy S4.

@dadosch poor windows users 🤪 I'm curious what you'd get on a Linux PC. 0€?

@franz 269,70€ (checked just now, price with Windows user agent still the same)

@dadosch astonishing. So a Windows/Linux PC is quite literally, going to save you a good amount of money, over the years 😌

@dadosch @franz lol okay so this is it ordered by price:

ipad 354,01
macos 322,15€
tor browser 322€
android tablet Samsung firefox 319€
windows firefox/edge 269,70€
Linux firefox/edge 269,70€
iphone 296,38€

Tor Browser uses Windows or so as an UA, but it likely uses a high price just in case, because no tracking data etc.
Apple high obviously, Samsung too.

@dadosch @franz

Quite fun that the iphone is so cheap! Actually, the iphone would have been the cheapest.
Strange, very strange. I cannot really figure out their system.

@rugk @franz Windows& Linux is actually the cheapest (269 vs 296 € @ iPhone)

@dadosch @digitalcourage tja. Was würde rauskommen, wenn du noch zusätzlich den Standort ändern würdest?

Wobei für den Hotel es ist ein Nachteil. Für das gleiche Geld vom bokingkom bekommen sie ärmere Gäste, die insgesamt weniger Geld da lassen werden.

@dadosch ich benutze booking nur noch im Notfall, wenn Hrs.de nix hat. Seit booking von einer amerikanischen Heuschrecke übernommen wurde ist total tracking & Spam angesagt

@rigo @dadosch Ich hatte keine Ahnung davon. Hab grade geschaut, und sehe auf booking.com ein Hotel für 120€, das gleiche kostet auf HRS 60€.

@dadosch wow wtf, cooles Ergebnis, danke. Wusste nicht, dass die dynamic pricing tatsächlich einsetzen.

Firefox/Linux würde mich noch interessieren… 🤔

@dadosch @schenklklopfer der Preis ändert sich aber auch bei der Buchung, also mach dem Einloggen. Daher ist die Auflistung in der Realität eher nicht heranziehbar. Am besten ist es immer noch direkt am Hotel anzurufen oder dort zu buchen, ist immer günstiger.

@tobi @dadosch @schenklklopfer
Das war jetzt unklar von mir formuliert: es ist nicht immer günstiger, im Hotel anzurufen.

@dadosch wurden auch pro Browser mehrere proben durchgeführt, oder nur jeweils eine?

@dadosch Interessant wäre noch was das Hotel verlangt wenn man direkt dort bucht

@dadosch Mich wundert, dass iPhone nicht den höchsten Preis auswirft. Die iPhone-User werden doch als die mit der Kohle angesehen.
Kenne einen Test mit Desktop (Browser weiß i nimma) iPhone und Galaxy und da lieferte iPhone immer die höchsten Preise. Und Smartphone generell teurer, Argument d Tester: am Smartphone m d kleinen Schrift kann man nicht so genau schauen.

@dadosch Interessant. Aber hast du mehrere Versuche pro UA durchgeführt, um andere Faktoren (wie z. B. Zufall, aktuelle Nachfrage etc.) auszuschließen? Und vielleicht spielen auch der Standort oder ein Schutz vor Tracking eine Rolle.

@macst3r ne jeweils nur einen. Dass die Nachfrage reinspielt, kann man ja anhand der Reihenfolge (in Klammern) praktisch ausschließen. Schutz vor Tracking; glaube ich nicht, da ich alle mit do_not_track aktiviert und uBlock geöffnet habe. Standort; kann aber gut sein.

@dadosch Vielleicht wäre alles an sich billiger geworden, wäre uBlock deaktiviert gewesen. 😉

@dadosch
My technique:

* Search accommodation on #Booking

* Find something I like (or at least convenient)

* Call them and say “listen, I hate booking.com and have no intention of reserving through them, can you take a reservation?”

They are not allowed to advertise this fact, but they will match the booking.com price (and pocket the difference). Once they know you and know you're not working for booking, you will get reduced prices too.

@dadosch

For the record, I used to like #booking at the very beginning when they were still a Dutch company. Then they got bought by #Priceline and things went to shit very quickly from there.

These days I no longer use them, only abuse them.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!