Follow

NetworkManager hat standardmäßig einen online Check.

Hab das mal zum Testen umgestellt (auf einem! Laptop) und so kamen innerhalb von 7 Tagen stolze 5.000 Aufrufe zusammen.

Wer will, stellt dies also besser auf eine eigene URL.

/etc/NetworkManager/conf.d/20-connectivity.conf

Bei Arch ist die URL standardmäßig archlinux.org/check_network_st (ja, liefert wenn man mit normalem Browser öffnet 404, aber nicht mit curl).

This page should return the header “X-NetworkManager-Status” with a value of “online”. Alternatively, its body content should be set to “NetworkManager is online”.

Mit HTTP return code 200.

@dadosch Bei Ubuntu ist in der Datei /usr/lib/NetworkManager/conf.d/20-connectivity-ubuntu.conf der URL connectivity-check.ubuntu.com/ definiert. Das kann hier /etc/NetworkManager/conf.d/20-connectivity-ubuntu.conf überschrieben werden oder man kann das auch unter Einstellungen/Datenschutz/Überprüfung der Verbindung abschalten. Selbst gerade erst gelernt.

@dadosch haben alle distros als eigenes paket bei.
DEB: apt-file list network-manager-config-connectivity-debian
Fedora/contOS: NetworkManager-config-connectivity-fedora
Einfach: deinstallieren, das spart das anpassen der config
"sudo apt-get remove --purge network-manager-config-connectivity-debian" oder
"dnf remove NetworkManager-config-connectivity"

@vanessacardui Debian und Fedora/centOS sind für dich alle Distros? ;)

@dadosch nein, waren nur 2 beispiele. aber debian-abwandlungen wie ubuntu/mint haben gleichartige pakete beim NetworkManeger, SuSE auch.
Da auch ArchLinux ein entsprechendes Paket mit installiert, werden wohl die meisten Distros mit dem NetworkManager ein Paket installieren, was gegen eine Internet-Quelle testet ob Online

@dadosch danke fuer die info, hatte kein arch-system zum prüfen, dann geht's bei archlinux wohl nur mit dem umstellen der URL in der txt-datei. bei den Systemen mit extra-paket kann das ja deinstalliert werde, ohne die config anzupassen

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!