Nachdem ich auf einer Fortbildung zum Thema schulinterne Fortbildungen war bei der gefühlt jedes 2. Wort "Digitale Tools" war, habe ich hab mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht. Entstanden ist dabei folgendes Bild, das meiner Meinung nach die Fortbildungsangebote und den Fortbildungswillen vieler Lehrkräfte beschreibt (neben ihrem Verständnis von Digitalisierung an Schulen)
#fediLZ #digitaleTools

@HJB
Ich würde unter "was sie bräuchten" hinzufügen:

Ein *angemessenes* Fortbildungsbudget.
Fortbildungen während der Arbeitszeit.

Also das, was in praktisch allen anderen Bereichen üblich ist: Der Arbeitgeber zahlt und es findet in der Zeit des Arbeitgebers statt.

Und nicht wie jetzt: Lehrkräfte zahlen alles im Wesentlichen selbst und bilden sich in der Freizeit fort für Fortbildungen, die ihnen keinerlei Karrierevorteil bieten.

@dagaz Kann ich so für Bayern nicht bestätigen. Fortbildungen finden normalerweise während der Woche statt. Unterricht wird vertreten. Wenn man wenig Unterricht an diesem Tag hat, arbeitet man dann mehr.
Dafür unterrichten Lehrkräfte zw. 23 und 29 Stunden, der Rest geht für Vorbereitungen, Korrekturen, Fortbildungen etc. drauf.
Die meisten Fortbildungen werden vom Freistaat getragen, kosten also nix.

@HJB
Wir haben in NRW mal eine umfangreiche Befragung der Schulen zu ihrem Fortbildungsverhalten (und der Fortbildungsplanung und des Budgeds und ein paar mehr Fragen) gemacht.

Da war das Ergebnis sehr deutlich: Die Schulen hatten pro Lehrkraft ca. 52€/Schuljahr. Fortbildungen fanden i.d.R. nicht in der Unterichtszeit statt.

Und - Schulleitungen gehen in der Regel vor. Vor allem was das Budget anbelangt. Was dazu führt, dass LK nicht mal die Reisekosten erstattet bekommen.

Follow

@HJB
Jüngere Interviews mit Lehrkräften legen nahe, dass sich daran auch in den letzten 10 Jahren (zumindest hier) nichts geändert hat.

@dagaz Interessant. Hab dazu keine Studien, ist aber gefühlt in Bayern anders.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!