Follow

Wer sich zu äußert, will die Freiheit der anderen einschränken.
Die richtige Frage wäre:
Wenn sich autonome Fahrzeuge bei 300 km/h sicherer verhalten als Menschen bei 130, und ohne CO2, dürfen die dann so schnell fahren?

@dewomser
Die richtige Frage: wäre es nicht besser wenn der Mensch seine Lebens-Geschwindigkeit mal wieder drosseln könnte und es somit gar keinen Grund mehr hat ständig mit größtem tempo durch die Landschaft zu ballern und wäre das nicht der weg weniger Unfälle im Verkehr und gleichzeitig der beste Umweltschutz?

@dewomser Hmmm... beim Tempolimit geht es aber nicht letztlich um die Freiheit, sondern doch eher um die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer. Meinetwegen können Sie ruhig 130 und mehr fahren, nur dann bitte schön kein Gejammer mehr über die vielen Unfälle und Schaulustige, die die ihre Bilder etc machen.

@dewomser was heist ohne CO2 Fahren die dann ausschließlich mit "Ökostrom" und werden nur geladen wenn der gerade überschüssig ist?

Davon abgesehen brauchen die dann mindestens 5.3 mal so viel sprit. eher 6 mal so viel und mehr.

Man könnte die selbstfahrenden Autos auch aneinander koppeln und auf eigens dafür gebauten strecken fahren lassen und das alles nach Fahrplan. Mir schwebt da eine Art Schienensystem vor.

@dewomser Die Differnenz zwischen Manschen mit 130 kn/h und Maschinen mit 300mk/h wäre immer noch zu hoch. Also nein, meiner Meinung nach.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!