simuliert auf Tastendruck eine Maus und fährt dann exakte Kreise. Xeyes folgt. 😃

Mein Wort des Tages:
Smoketest

Nur ein virtueller Test ist beim möglich. Das Board kann man natürlich immer noch mit "falscher" Verdrahtung zerstören.

blog.arduino.cc/2021/04/09/tes

. Meine Ideen wurden zum Teil umgesetzt. Hier die Sammlung auf der Vögelchenseite (Moments).
twitter.com/i/moment_maker/pre

war früher viel besser. Die neuen Features sind kaputt oder funktionieren nur zum Teil.
Bin schwer enttäuscht.
untergang.de/index.php/linux-b

Mein Wort des Tages:
SerialEvent

Ich hab hoch nicht aufgegeben . 2 serielle Schnittstellen. ohne SoftwareSerial

arduino.cc/en/Tutorial/BuiltIn

Für die IOT Cloud braucht man den Arduino_Create _Agent
Wenn der nicht startet dann fehlt vielleicht.

sudo apt install libappindicator3-1

Fehlermeldung gibts wenn man die X Anwendung in der Konsole startet. CLI-Version liefert nur wirres Zeugs…

store.arduino.cc/digital/creat

Was ist denn das schon wieder? Jetzt hat der den "Arduino RP2040 Connect" mit der IOT Cloud verbunden ? 🙀
Obwohl die Treiber nicht kompatibel sind. Der spinnt doch ! 🤡

Hat einer schon mal mit rumprobiert … und plötzlich ist der Sensor 😨

Nicht schlimm. Da sind nur 4 Drähte in Reihenfolge mit Stecker.

Verdrahten geht auch ohne die Spezialstecker . Softwaremäßig ist nichts zu beachten.
Kann weg !
rs-online.com/designspark/a-fi

Statt deinen blödsinnigen Experimenten, könntest Du besser mal Deinen Fenstersims reparieren ! 🤣
&

Nano RP2040 Connect
lässt sich jetzt auch als "normaler" User programmieren.
⏺ ~/.Arduino15 umbenennen/löschen.
⏺Anstöpseln und Hardwaretreiber erkennen / installieren

Danach
⏺ cd ~/.arduino15/packages/arduino/hardware/mbed_nano/2.2.0
⏺ sudo ./post_install.sh

"mbed_nano" ist 43 MB groß, ist alles aufgebläht und kompilieren dauert lang.

Früher war alles besser !

Die 3D-eierbeschleunigte Raspi-Arduino-Sau mit Mikrofon und BLE/wifi will nur als Root.
Grrr. 😡

Nano RP2040 Connect

Morgen gehts weiter…

Der Nano simuliert Mausbewegungen. Wie schnell das wirklich ist. sieht man in dem Videoclip. Sauschnell !
untergang.de/index.php/linux-b

Den Zustand der Blumenerde im Topf vor dem Küchenfenster messe ich mit einem und einem Feuchtesensor (Widerstand nicht kapazitiv) + DHT11.
Doku und -Programm gibts hier:
nc.stefan-höhn.de/sites/spatze

bietet jetzt selbst einen Smoke-Test für Github Actions an.

Wenn das Programm komplexer wird also mit Libraries und so,
dann funktioniert das bei mir nicht mehr.

Fremde CI funktioniert. Pfad umbiegen ?

blog.arduino.cc/2021/04/09/tes

Das war ja einfach. Sensor vom mit 3.3 Volt getestet. ✅

An den Vroom drangebastelt GPIO angepasst. Kompiliert, übertragen, läuft . (80%) EEPROM will noch nicht .
github.com/espressif/arduino-e

Der ist aber im Video sehr langsam . 😞
Erklärung: Ich hab den extra langsam gemacht, dass der Betrachter mitbekommt, was da alles passiert.
1.) Kernstück ist ein dezidiertes Schieberegister.
Alle 8 Impulse eine LED
2.)Motorsteuerung und Impulse
3.)Barcode

untergang.de/index.php/linux-b

mit verschiedenen Geräten, die von den GPIOs angesteuert werden. Welche Software braucht man?

Wer mich kennt, der weiß, ein Basheinzeiler reicht.

untergang.de/index.php/linux-b

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!