Pinned toot

Wir brauchen kein kein kein keine dieser
Was wir aber dringend brauchen ist ein freies und dezentrales Internet, ohne die Möglichkeit der und Organisationen wie die @fsf @fsfe

Es ist an der Zeit für Veränderung❗❗

@Digitalcourage ist denn bei euch für 2019 etwas gegen den Zwangseinbau von Smartmetern geplant? 💪🏻
Sobald die Wanzen in unseren Häusern sitzen werden wir sie vermutlich nicht mehr los. 😣

An alle ejabberd-Admins:
ejabberd läuft standardmäßig als root, korrekt? Sollte man das ändern und wenn ja wie?

Dionys boosted

Diese Heuchler haben kein Problem mit Vorratsdatenspeicherung, Staatstrojaner, Backdoors, Verschlüsselungsschwächung, Ausnutzen von Sicherheitslücken, usw. aber wenn der dann mal sie trifft, ist das plötzlich ein Angriff auf die Demokratie.

Wer kann mir erklären wie ich folgenden Crontab einrichten kann?
Alle 14 Tage soll folgendes Commando als root (sudo) ausgeführt werden
ejabberdctl delete-old-mam-messages all 14
Wäre das so korrekt für sudo crontab -e ?
* * 14 * * ejabberdctl delete-old-mam-messages all 14 >/dev/null 2>&1

@Digitalcourage @fsfe
Wie es scheint wird @silence nicht mehr weiterentwickelt. Aktuell ist auch das TLS-Zertifikat der Webseite abgelaufen.
Da ihr diese App empfehlt und sie wirklich essentiell ist, vielleicht findet ihr ja einen neuen ?
Ein neuer Anstrich würde ihr gut tun.🙄

@Digitalcourage eurer Server bietet nun endlich DNS-over-TLS an. 🤩 😍 [1]
Das ist ein feiner Zug. :)
Allerdings möchte Stubby [2] gerne tls_auth_name: und tls_pubkey_pinset: zur Verifizierung.
Wo bekomme ich diese Infos her?

[1] digitalcourage.de/support/zens
[2] dnsprivacy.org/wiki/display/DP

@thomas dein xmpp-Server hatte doch vor einiger Zeit Probleme mit dem von Mailbox.org. Wie hattest du diese eigentlich gelöst?
Ich kann seit dem Prosody-Update auf 10.2 keine Nachrichten mehr an Mailboxnutzer senden... 🤨

Falls jemand die Lösung weiß:
Habe Zertifikate nun manuell beantragt:
sudo certbot certonly -a manual --rsa-key-size 4096 -d domain.de -d upload.domain.de ...
dann impotiert und es kommt:
No certificate for host upload.domain.de found :(
Imported certificate and key for hosts domain.de
WIIESOOOO 😣

Seltsam dass ich trotzdem beim Import die Meldung:
No certificate for host conference.meine-domain.de found :(
No certificate for host upload.meine-domain.de found :(
No certificate for host localhost found :(
bekomme? 🤔

RIIESEN DANKESCHÖN an alle Helfer. Es hat geklappt, nun funktioniert auch der Import Vorgang.
Einziges Problem noch, ich habe mir für die upload.meine-domain.de Subdomain auch ein Cert generieren lassen mittels:
sudo certbot certonly --standalone --rsa-key-size 4096 -d meine-domain.de -d upload.meine-domain.de ...
das taucht in dem Ordner aber nicht auf...

Kurz nochmal an alle Linuxer:

Wie bekomme ich die Rechte wieder zurückgesetzt damit auch root wieder Zugriff hat? Also so wie im zweiten Bild?

Kann mir jemand sagen wie ich es schaffe dass neben prosody auch Zugriff auf den Ordner /etc/prosody/certs bekommt??

Aktuell:
The Directory /etc/prosody/certs is not owned by the current users, won't be albe to write files in it

Hintergrund:
letsencrypt cert import -> prosody

Hat jemand einen Tipp wie man sein LetsEncrypt Cert für den XMPP-Server einfach per Cronjob verlängern kann??

Scheinbar kann Prosody nicht auf den LetsEncrypt-ordner zugreifen, weshalb ich es immer manuell kopieren und dann die Rechte anpassen muss... ziemlich umständich...

Kennt hier jemand eine gute Anleitung für XMPP/Prosody auf dem eigenen Server/Raspberry?

Habe aktuell Probleme ein LetsEncrypt Zertifikat mittels Certbot zu bekommen. Port 443 sollte doch als Freigabe reichen, er scheint aber -p 80 zu wollen?

Dionys boosted

"Personal in der Facebook Inc.":

> Oculus Gründer verlassen FB
> Whatsapp Gründer verlassen FB
> Instagram Gründer verlassen FB

> Wann verlassen mal die Nutzer die Angebote der Facebook Inc?

Dionys boosted
Show more
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!