Gleich geht's los, Autos gucken. Mal sehen, was wir so finden können.

Puh, das war anstrengend. Seit wann haben denn Autohändler nur noch einen Container auf einem großen Platz, den sie sich mit 50 anderen Händlern teilen?

Show thread

Nu isser unserer. Und überführt wurde er dann auch gleich gegen einen kleinen Aufpreis.
Jetzt müssen wir nur noch die Zulassungsstelle bestechen.

Show thread

So, Versicherung ist abgeschlossen, Dokumente für den Zulassungsdienst ausgefüllt und zusammen getragen, dann gehe ich da wohl morgen früh mal hin. Ich bin gespannt, was es nun tatsächlich kostet und wie lange es dauert.

Show thread

@fmai Und irgendwann kriegen wir die Karre dann hoffentlich auch zu sehen! ;)

@fmai Okay, ich habe null Plan von Autos :) Was verbrennt das Teil? :)

@fmai iiiihks - okay, dann musst du damit bei wem anderes angebern ;)

@imageschaden Was hattest du erhofft? (nicht, dass ich vorhätte, damit anzugeben, egal, was es verbrennt)

@fmai Ich hab wie gesagt keine Ahnung von Autos, und weil ich nicht mal das Emblem identifizieren kann _hätte_ es ja nen Tesla sein können ;)

So ists halt nur eine der vielen Karren, die mir aufm Keks gehen ;)

Naja, insgesamt bin ich Gegener von diesem überbordenden Individualverkehr - ich weiss, es ist schlimm mit mir :)

@imageschaden Ach so, ne er verbrennt keinen Wind, sondern Dinos. Ein Skoda Octavia.

So schlimm ist das nicht, wir sind da grundsätzlich auf einer Linie, denke ich. Kürzere Wege machen wir grundsätzlich nicht mit dem Auto und es steht zu 80% vor der Tür (so war es schon seit ein paar Jahren).

Einmal durch die Stadt (30km) mit Bus und Bahn unter Kombination diverser schlechter Verbindungen mit zwei Kindern und entsprechend Kram kann ich meiner Frau allerdings nicht schmackhaft machen.

@fmai Das ist halt das Problem, wie eine Verkehrswende ausgebremst wird und jede 4-köpfige Familie sonen Ding im Stadtbild rumstehen hat, das halt 80% nicht bewegt wird, aber echt viel Platz einnimmt.

Und ich mich dann schon frage, warum es für die 20% nicht auch CarSharing tut.

@imageschaden Ja, das stimmt. Hier am Rand nicht so das Thema (aber auch hier wird es mehr, vor allem Werktags), aber in Innenstadtgebieten ist das ziemlich problematisch.

CarSharing gibt es hier, aber noch nicht in der Form, dass es Familienfreundlich nutzbar ist (mit nem 2er BMW oder Minis kommt man da nicht weit). Wir haben es mal ne Weile versucht, aber auch da: Ich kann die Dinger nicht gefahrlos fahren.

@fmai
Du brauchst da einfach mehr Origami oder Yoga Schulungen ;-)
Dann passt du da locker rein.
@imageschaden

@vilbi @imageschaden mit genug Übung könnte ich vielleicht im Kopfstand fahren, die Arme haben ja kürzere Knochen.

@imageschaden Ich bin da ehrlich gesagt auch ein wenig angefressen, ich finde Autos in Innenstädten nicht sonderlich sinnvoll und große Autos erst recht nicht, aber wir müssen (neben den Fahrten zur Familie auf dem Land) zwei Stadtränder verbinden und ich bin ziemlich groß, was bedeutet, dass in einem kleineren Fahrzeug niemand hinter mir sitzen kann, wenn ich fahre. Dann müsste ein Kind zuhause bleiben :)

@fmai *seufz* Ja, so hat wahrscheinlich jede Familie irgendwas am Start ... andere scheinen wöchentlich ihre alte Mutter zum Arzt zu begleiten, Wochenendeinkäufe gehen angeblich auch nicht ohne ... es ist halt ermüdend :)

@fmai
Flottes Teil. Nach dem was ich von Kollegen höre die den als Dienstwagen haben.
@imageschaden

@vilbi @imageschaden ja, das ist wohl auch ein ehemaliger. Knapp 100k in zwei Jahren.
Ich habe irgendwie ein Problem damit, dass er so gut aussieht, die Fahrzeuge, die wir bisher hatten, standen nie im Verdacht, besonders kostspielig gewesen zu sein.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!