Show more

Passend zum Frühling hat einen lokalen Seitentrieb: Am 23.5.2019 findet an der TU Dresden eine B&B-Abendveranstaltung statt: dresden.bits-und-baeume.org/

Die FSFW ist bei der Orga stark involviert und freut sich auf rege Teilnahme - es geht schließlich um die beiden zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts: Digitalisierung und Nachhaltigkeit. In beiden Feldern gibts massiven Handlunfsbedarf für die Zivilgesellschaft. Fangen wir an! 👩‍🔧 👨‍🔧 :tux: 👩‍🌾

Unsere hats vorgemacht: @AutotopiaDD zeigt am 8. Mai die sehr sehr sehenswerte Doku "Das Microsoft Dilemma". Bravo! 👍autotopia.c3d2.de/events/event

Ist das Datum ("Tag der Befreiung") eigentlich Zufall? 🤔/ck

Zum heutigen Quartalsbeginn startet die FSFW mit einem neuen regelmäßigen Ritual, dem Decentralization Day (): Wir rufen unsere Twitter-Follower dazu auf, uns auf Mastodon bzw. im Fediverse zu folgen. Doppelstrategie zur Nachahmung empfohlen: fsfw-dresden.de/decday

In wie vielen Hochschulen es wohl Gruppen gibt, die sich für Freie Software einsetzen? Kennt jemand welche?

#FreieSoftware #Bildung

@yolo @guido @computerwerk

Für alle Interessierten: Die FSFW Dresden hat mal eine Liste entsprechender Gruppen zusammengetragen.

fsfw-dresden.de/2018/10/hsg-ve

Morgen in der letzten FSFW-: Workshop zum Thema "Kritik und Probleme der Open Source Welt". Ziel: Probleme systematisieren um daraus Lösungsstrategien zu entwickeln. Und nebenbei gibts bestimmt Gelegenheit zum Austausch von Praxis-Know-How 🛠️ und Workarrounds ⤴️. Weitere Infos: fsfw-dresden.de/ringvorlesung

Heute in unserer : "Linux im Enterprise Einsatz" mit Matthias Eckermann @mge1512@twitter.com, Produktmanager bei @SUSE@twitter.com. Wir freuen uns sehr auf seine Perspektive.💡fsfw-dresden.de/ringvorlesung

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!