Georg boosted

SPENDENAUFRUF

Unsere Schule ist vom Hochwasser schwer getroffen worden.

Wir betrieben einen eigenen Server mit Matrix, Nextcloud und Peertube mit Hilfe von @milan

tube.tchncs.de/w/ivKY4uUoEdqyC

Der Server ist weg. Wir haben einen Ersatzserver besorgt, @milan richtet ihn für uns ein. Für die Kosten könnt ihr hier spenden:

Förderverein Hermannschule
VR Bank eG Würselen
BLZ 39162980
Kto 7318259016

Verwendungszweck: Wiederaufbau Server

Gerne boosten - danke euch!

May I get two followers to copy and repost this message? I’m trying to demonstrate that someone is always listening.

Es hört immer jemand zu.


US 1-800-273-8255


UK 116 123


GER 0800 1110111

Just two. Any two. Copy. Not boost.

@dsw28​

Georg boosted

Hallo an alle, ich bin der neue hier.
Sind hier Leser - oder besser - wie finde ich hier Menschen, die in längst vergangenen Zeiten via BTX, vorzugsweise in der Elektroabteilung des Kaufhauses in der nächsten Großstadt, die Post beauftragt haben, das Wählscheibentelefon ihres Lehrers und anderer unliebsamer Mitmenschen, gegen einen Münzfernsprecher der Post auszutauschen?

Georg boosted
Georg boosted

"Bundesregierung soll ihre Facebook-Seiten schließen.

Der datenschutzkonforme Betrieb einer Facebook-Fanpage sei nicht möglich – also haben Bundesbehörden dort nichts verloren, sagt der Bundesbeauftragte für Datenschutz. Er droht mit Zwangsmaßnahmen."

Danke @ulrichkelber! 👍

spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Georg boosted

„Um beispielsweise damit alle deutschen Autos zu betanken, wie es die meisten Parteien vorschlagen, bräuchte es erstaunlich viele Windräder und Sonnenpaneele. Experten der europäischen Organisation „Transport and Environment” haben das für synthetische Kraftstoffe kalkuliert, umgerechnet auf Wasserstoff würde dies bedeuten: Wir bräuchten rund 160 Gigawatt an Windrädern – rund dreimal soviel, wie bislang in Deutschland insgesamt installiert wurde.“

correctiv.org/aktuelles/klimaw

Georg boosted

Ich finde es - so mal langfristig gedacht - schon komisch: In den 80er Jahren war der Staat die Bedrohung der Privatsphäre und daraus hervor ging das Recht an den eigenen Daten. Danach wurden es mehr und mehr die Firmen, die mehr oder minder ungesteuert Daten sammeln konnten und jetzt will der Staat wieder aufholen und wird wieder zur Bedrohung der Privatsphäre.
Wo ist der Akteur _für_ die Privatsphäre? Also _für_ den Bürger, nicht gegen ihn?

Georg boosted

Warum der ganze Aufriss um die Nachhaltigkeit im Mobilfunk? Weil es so einfach geiler ist!
Wir bleiben bei unseren Werten und haben ein Ziel: WEtell wird gemeinwohlzertifiziert und ein Purpose-Unternehmen. Damit könnt ihr alle haarklein nachlesen, was wir für das Gemeinwohl tun und wir übergeben WEtell an sich selbst ins Verantwortungseigentum. Was es genau damit auf sich hat, werdet ihr in den kommenden Wochen erfahren.
Zum Whitepaper: wetell.de/whitepaper/
#wetell #mobilfunk #gwö #purpose

Georg boosted
Georg boosted
Georg boosted

Schulunterricht ohne Microsoft: Datenschutzbeauftragter Brink: „Ich bin gewillt, das durchzusetzen“

Brink tritt dem Narrativ entgegen, dass das Grundrecht auf Bildung durch das Grundrecht der informationellen Selbstbestimmung eingeschränkt sei.

swp.de/politik/landespolitik/s

Georg boosted

#innovation: eine Kneipe mit #Abomodell als Geschäftsgrundlage: ich (und viele andere) zahle x € pro Woche, damit es die Kneipe gibt (Miete, Gehälter...) . Das ist dann direkt gesichert, muss dann nicht mehr über Getränkemargen reinkommen. Ich zahle dann für Getränke den Einkaufspreis. Oder bring mir selbst was mit, wenn ich mag.

Vorteil: Support und Konsum sind entkoppelt: auch wenn ich wenig Bier trinke (= gut für mich) ist das dann nicht mehr schlecht für die Kneipe.

Gibts sows?

Georg boosted

Kleine Zusammenfassung nochmal:

Meine Schule hält sich seit Jahren nicht an die DSGVO, der Schulleiter sagt, dass ihm das egal ist. Kontrolliert wird das nicht und egal was ich tue, ändern tut sich nichts. Wenn ich ihm das sage bin ich ein Querulant.

Das Bildungsziel scheint hier zu sein das ich lerne, dass es egal ist ob man sich an Gesetze hält wenn nur wenige diese einfordern. Und wenn man Gesetze nach eigener Aussage nicht mag, dann braucht man sich auch nicht
um diese kümmern.

Georg boosted

Signal wollte Werbung auf Facebook schalten, die den Zielpersonen offenbart hätte, was Facebook von ihnen alles weiß.

signal.org/blog/the-instagram-

Der ideelle Wert von Mastodon, Pleroma, Friendica & Co. sowie jeder einzelnen Instanz kann gar nicht hoch genug bewertet werden.

Infrastruktur unter unserer Kontrolle – das ist digitale Souveränität.

Georg boosted

In einem Statement fordern 50 Unternehmen eine Stärkung des Regierungsentwurfs für ein deutsches #Lieferkettengesetz im parlamentarischen Verfahren, das am 22. April mit der ersten Lesung im Bundestag begann. Wir sind dabei. #ShareDichDrum

business-humanrights.org/de/ne

Georg boosted

Der Öffentlich-rechtlicher Rundfunk (ÖRR) ist im Fediverse / bei Mastodon nicht vorhanden.

Wir möchten das ändern.

@lauteshirn hat dazu ein Schreiben formuliert. etherpad.wikimedia.org/p/Rundf

👉 MACH MIT #ÖRRbewegen

➡ Follow,
➡ teile,
➡ bringe Dich ein mit Vorschlägen & Ideen.

Hallo, ich habe folgendes Problem bei :
Ich habe einen geteilten Ordner (passwortgeschützt). Unterordner in diesem Ordner können von anderen nur angesehen, aber nicht bearbeitet werden. Ich möchte, dass jeder mit Zugriff auf diesen Ordner auch die Unterordner bearbeiten kann. Geht das?

Bzw. gibt es vergleichbare Anbieter (auch möglichst digital nachhaltig), bei denen das geht?

Georg boosted
#Tesla ist von der Dauer der Genehmigungsverfahren beim Bau eines Automobilwerkes in einem Waldgebiet in Deutschland schwer genervt. *Gacker* Die Zartduscher sollten erstmal versuchen nach den neuen Regeln hier auch nur ein Windrad genehmigt zu bekommen bevor sie mitreden.
Georg boosted

Hans #Küng ist tot.

Es gibt wohl nur wenige moderne Denker, die den Glauben so gelehrt und doch für "Anfänger" verständlich beschrieben haben wie er.

#RIP

Georg boosted

Start der Artikelserie »Digitale Selbstbestimmung«. 🧙‍♂️

Die Abkehr von einem FreeMailer wie Gmail, GMX, web.de, Outlook und Co. ist ein erster Schritt zu mehr digitaler Selbstbestimmung.

kuketz-blog.de/adieu-gmail-gmx

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!