Ist jetzt nicht mega schnell. Aber ich bin hier auf einer Alm in Tirol und hier gibt es nur dieses eine Haus hier. Und trotzdem habe ich Empfang.

Ich habe auch unterwegs nie erlebt, dass Mal kein Empfang war.

Was nutzt mir in Deutschland das theoretisch schnelle Netz, wenn ich massig Funklöcher habe.

Also gefühlt ist Österreich da besser aufgestellt als wir.

Follow

@stardenver vor etlichen Monaten war ein Bericht im TV (SWR?), in dem Bad Säckingen eine schlechte Internet-Anbindung attestiert wurde. Die Lösung war ein Kabel unter der alten Holzbrücke über den Rhein in die Schweiz 😀 zu einem anderen Anbieter.

@grauzone @stardenver die könnten auch einfach das Schweizer 4G nutzen, für 410€ gibt es 10 Simkarten mit Schweizflat bei der Telekom, dann einfach Fritzboxmobil und man hat gutes Internet. Darf man nicht entgeltlich über lassen, aber wer prüft das schon.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!