Follow

Nach fast fünf Jahren verlasse ich den (immer noch) fremden Planeten wieder und kehre zurück in meinen alten Arbeitsbereich als Entwickler im Umfeld von Bibliothek, Open Science und Open Source. Am 1.7. fange ich an bei der @TIBHannover@twitter.com und ich freu' mich sehr drauf, auch wenn ich mit viel Wehmut die @OSKoblenzerStra@twitter.com verlasse. Wer sich für die Gründe meiner Kündigung interessiert, kann sie hier nachlesen: hbxt.org/2022/05/15/schulexit.

@hbunke Also ehrlich gesagt finde beide Arbeitsstellen sehr interessant. Klar ist es schade das Du dich da so aufgerieben hast aber ich wuensche Dir viel Glueck bei der "neuen" Stelle! Schade, das es so gelaufen ist!

@hbunke Sehr guter Text, vielen Dank fürs Veröffentlichen! Da finde ich mich in vielen Teilen wieder, auch wenn ich gerade nicht an einer Brennpunktschule arbeite. Viel Erfolg für die Zukunft!

@hbunke @boris_pohler hochinteressant und Danke für das Teilen Deiner Gedanken von jemandem, der Entwickler und Analytiker geblieben ist statt L zu werden und in der informellen Erwachsenenbildung mitspielen darf. Ich wünsche Dir weniger aufreibende Tage und dass der Kontakt zu einigen SuS vielleicht über die Softwareentwicklung erhalten bleibt.

@hbunke
Großartiger Text, danke dafür. Du sprichst mir (Früher IT, jetzt - auch in Schulverwaltung aktiver - Lehrer) in vielen Punkten aus der Seele.

@hbunke toll geschrieben, schön auf den Punkt gebracht.
Viel Wahres.

"Für die Kinder."

Alles Gute Dir auf Deinem neuen Weg!

@hbunke Es sind überwiegend nicht die Schulen, die den notwendigen Reformen des Systems im Wege stehen. Die Widerstände haben andere Ursachen.
Und ja, ich hatte die Hoffnung, dass die durch Corona auch eröffneten Chancen genutzt werden könnten. Binnen eines halben Jahres WLAN an die Schule Moodle eingeführt sowie KuK und SuS fortgebildet. Eine hohe Motivation bei allen Beteiligten, die Herausforderungen zu packen. Und jetzt? Ach, es ist Sonntag!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!