Follow

Kennt hier jmd eine*n unabhängige*n Expert*in für die in Verbindung mit der eingeführte Infrastruktur in Bezug auf Funktion und Sicherheitsbedenken/#Datenschutz?

Zwecks Infoveranstaltung ist hier ein Psychotherapeut*innen-Netzwerk in interessiert, da einige der *innen wenig davon begeistert sind, die Daten ihrer Patient*innen zu poolen und sich vor einer Katastrophe wie dem bei den Anwält*innen fürchten.

@homer77 ich hab' heute erst mit meiner Psychotherapeuting geredet, und sie meint es sei noch *nicht* vernetzt. sie selber ist auch nicht sehr begeistert.

ich hab mal für die Firma gearbeitet, die für die gesundheitskarte in österreich teile des designs gemacht hat, und die haben auch an der deutschen gearbeitet. die Leute meinten, dass das spec ~500 Seiten groß war, und vollkommen unrealistisch, wenn nicht unmöglich (sicher) zu implementieren.

(das ist aber lange her)

@meena
Unserer Mailingliste zufolge gab es vor kurzem bereits einen Komplettausfall der Infrastruktur bei der Kassenärztlichen Vereinigung, aber ich kenne keine Details.
Wenn da jmd ne verlässliche Quelle dazu hat, bin ich interessiert.
Die en haben versucht, die Teilnahme der Praxen mit hohen Zuschüssen für die ersten Monate zu pushen. Ich persönlich hab aber hier noch keine*n Kolleg*in getroffen, die das schon einsetzt.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!