@hikerus
Wenn es denn irgendwann stationär ist, dann automatisch auf luftdaten.info eintragen lassen. Aktuell überlege ich, welche Daten aussen noch wichtig sind, um Zusammenhänge herzustellen. Nachts werden die Werte besser. Je nach Windrichtung auch. Heute weht ein leichter Wind vom Dorf (Feldrandlage) und die Werte sind schlechter als wenn es aus der Gegenrichtung weht .

Nun hat der noch ein Display bekommen. (SSD1306 - 6,99€ aus D) Nach Anleitung aus der FAQ luftdaten.info angeschlossen ... Um konfiguriert... Läuft Ich bin begeistert!

Hab die Tage einen zusammengebaut. Super Anleitung + Software auf luftdaten.info

Hat jemand Erfahrung mit mailman 3 gemacht?
Ist es sinnvoller das als Paket oder per pip in vrtualenv zu installieren?

@milan
sowas sieht dann so aus:

remote_ffmpeg.sh:
#!/bin/bash
REMOTE_HOST=videoprocessor
if [ "`uname -n`" = "$REMOTE_HOST" ] ; then
/usr/bin/ffmpeg $@
RC=$?
else
ssh videoprocessor "/usr/bin/ffmpeg $@"
RC=$?
fi
ls -al `dirname ${@:$#}` >/dev/null
exit $RC

für melt sieht es ähnlich aus...

@milan
kdenlive arbeitet fein mit proxy-Clips. Dem ist der Grafikprozessor da Wurscht. Wenn man das "Rendern" auf einem anderen Rechner machen möchte, dann instaliert man den Kram dort auch. Beide Rechner benötigen Zugriff auf die Arbeitsverzeichnisse im NFS. meld und ffmpeg habe ich dabei durch wrapper-Skripte ersetzt.

@Kohlrabe
Kannst du die Domain beim Provider per DNS administrieren?

Wenn du nur eine dynmische Adresse hast, dann legst du dir per dyndns einen dynamischen Namen an und erzeugst dafür einen CNAME-Eintrag in dem DNS deines Providers: blabla.de -> kohlrabe.dyndns.net

Das wäre es eigentlich... Es kommt natürlich ganz darauf an, was du alles so betreiben willst... Das funktioniert halt nicht für alles...

@milan
Ich finde die Videos gut gemacht. Nicht langweilig... Wenn man nicht selber schon geschnitten hat, weiß man nicht, wieviel Arbeit darin steckt. Hut ab!

Was nutzt du zum Schneiden? Ich bin von kdenlive nicht wegzukommen, da es dir rechenintensiven Arbeiten auf dem Server macht und so prima auf dem nicht mehr ganz neuem Laptop läuft.

@kuketzblog
Port sperren und ondemand mit portknocking öffnen... Da braucht es auch kein fail2ban

@kromonos
Das mit der webapp könnte ggf an Filtern liegen...

@JoergSorge
Also ich hatte schonmal einen aufgesetzt. Nun läuft es nach der Anleitung von kuketz. Schau dort mal nach.

@martinmuc
Bislang kann ich nicht meckern...

@Korallenherz
So kann man auch noch was lernen. Das war mir nicht bewusst.

Strom speichern mit Wasser: Potenzial für Pumpspeicherkraftwerke hundertmal größer als Bedarf

Ein rein auf erneuerbaren Quellen basierendes Stromsystem benötigt Speichermöglichkeiten. Australische Forscher haben mehr als genug Potenzial dafür gefunden.

heise.de/newsticker/meldung/St

Tweet von Christian Reinboth (@reinboth) um 30. Apr., 08:49

"RWE verdient [mit] Braunkohleverstromung drei Cent / kWh. Die [Schäden] schätzt das @Umweltbundesamt auf 19 Cent / kWh."

Je kWh macht man also eigentlich 16 Cent Verlust. Der nur deshalb nicht eintritt, weil andere die Schäden zahlen.

t.co/fxAoyRMT3H

twitter.com/reinboth/status/11

Um es nochmal ins Gedächnis zu rufen:
DW Wissenschaft Verified account @dw_wissenschaft
6 Jan 2016

Quecksilber: Darum sind die Umweltschützer in Aufruhr. dw.com/de/viel-giftiges-quecks

: Keine neuen Terminals für Klimakiller-Gas!

Lilli & Gustav @fff_hamburg demonstrieren seit Monaten, um das zu schützen, und nun will die im Eiltempo neue Terminals bauen, um -Gas zu importieren. Sagt mit uns und macht mit bei unserer @ChangeGER Petition:

change.org/p/nofracking-keine-

Show more
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!