Pinned toot

Ein toot für Mastadon-Newbies, die nicht die Nabelschnur zu Twitter kappen wollen ;)

Hiermit kann man eine Brücke zwischen seinem Mastodon- und seinem Twitteraccount einrichten:
crossposter.masto.donte.com.br

[Begriffserklärung Mastodon: boosts sind öffentliche 'toots' - es gibt auch andere toots, dafür klickst Du die kleine Erdkugel unterm toot-Eingabefenster ]

Und nicht verwirren lassen: die toots brauchen immer ein paar Sekündchen, bis sie auf der birdside ankommen ;)

boosted
boosted

RT @mehlhaber@twitter.com

+++EIL: Nach Berichten über : Der Gründungsvorsitzende und Mitarbeiter des Landesamtes für BaWü Ringo M. muss die Behörde verlassen. Er wird versetzt. Das kündigte @IMbawue@twitter.com eben an.

»Übergriff auf jüdischen Professor: Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt«

Unbescholtene Polizisten.

»Einer der Beamten hatte offenbar beim G7-Gipfel in Elmau per Funk das Goebbels-Zitat »Wollt ihr den totalen Krieg« verbreitet, gegen einen anderen war laut einem Bericht des NRW-Innenministeriums bereits zuvor wegen Körperverletzung ermittelt worden.«

neues-deutschland.de/artikel/1

»Bundesagentur für Arbeit:
Jede dritte offene Stelle in der Leiharbeit

Die regionalen Unterschiede sind dabei erheblich.
In manchen Gegenden ist jedes zweite Stellenangebot ein Leiharbeitsverhältnis. «

, ja?

o-ton-arbeitsmarkt.de/newslett

»
NRW: Im Dezember verschärft, schon im Februar gegen Aktivistinnen angewendet.

Wir bereiten gegen das neue eine Verfassungsbeschwerde vor!
Hier unterstützen: aktion.digitalcourage.de/polg-

«

Julia Reda zum Zweitplazierten der EU-Liste der Piratenpartei:

"Es sollte sich also niemand Hoffnungen machen, dass Gilles Bordelais im Falle der Wahl ins Europaparlament sein Mandat freiwillig niederlegen würde."

juliareda.eu/2019/03/gilles_bo

»Ein Europakandidat der Piratenpartei soll eine Frau sexuell belästigt haben – trotzdem darf er weiter auf Platz zwei der Wahlliste stehen«

t.co/pzVyYQA9kb

ne volle stunde verballert um eine neue mtan für die verfickte packstation eine neue mtan zu bekommen.

da macht man schon alles selber, und selbst diese drecksscheisse können sie nirgendwo vernünftig erklären.

boosted

RT @BuirerFuerBuir 10. März im #HambacherWald Höhe Jesuspoint - Foto: Todde Kemmerich.
Ob zwischen Wald und Bagger noch ein Abstand von 300 Metern ist? Die Perspektive mag täuschen - geschätzt sind es vielleicht noch knapp 200 Meter, vielleicht weniger. Will @RWE_AG auch hier Fakten schaffen? t.co/6c52ifOvET

[#bot]

Die FAZ wundert sich, daß "ausgerechnet die Autobranche" schwächelt.

Von welchem Planeten aus wird die FAZ eigentlich redaktionell betreut?

faz.net/aktuell/wirtschaft/deu

»Mittlerweile ist der Zustand so kritisch, dass der Infrastrukturbetreiber DB Netz AG unter anderem die linke Rheinstrecke südlich von Köln über Bonn nach Remagen für überlastet erklärt hat.«

rundschau-online.de/wirtschaft

»Rechtsextremismus:
Der Kampf um Bautzen

Die einen halten die Stadt für ein rechtsradikales Nest. Für die anderen ist Bautzen der am meisten beleidigte Ort der Republik.
Was ist wahr?

Besuch bei zweien, die am rechten und am linken Ende der Debatte stehen. «
zeit.de/2019/11/rechtsextremis

»Gericht nimmt Chelsea Manning in Beugehaft

Die Whistleblowerin und ehemalige Militärangehörige
ist in Beugehaft genommen worden, weil sie sich weigert, zu WikiLeaks auszusagen.«
sueddeutsche.de/politik/chelse

Ein Loblied aufs Alleinreisen, dem ich mich von vollem Herzen anschliessen kann.

Leider nur mit Anmeldung lesbar, aber kostenlos:

zeit.de/2018/41/alleinreisen-u

»Iraker "rechtswidrig" inhaftiert

Anwalt zeigt Juristen im Fall Chemnitz an

Nach dem gewaltsamen Tod von Daniel H. in Chemnitz nahm die Polizei auch einen Iraker fest. Obwohl schnell klar gewesen sei, dass er unschuldig ist, sei er erst nach drei Wochen freigekommen, sagt sein Anwalt. Er erhebt schwere Vorwürfe gegen Staatsanwalt und Haftrichter.«
n-tv.de/politik/Anwalt-zeigt-J

»Verfahren gegen Wikileaks in den USA
Chelsea Manning hinter Gittern

Die Whistleblowerin weigert sich, vor Gericht auszusagen. Deshalb wurde sie am Freitag auf unbestimmte Zeit in Haft genommen.«

taz.de/Verfahren-gegen-Wikilea

Show more
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!