Follow

Ein ungewöhnlich ernstes Interview mit Martin Sonneborn:

»Wegen Kevin Kühnert:
Martin Sonneborn schießt im Interview gegen Dieter Nuhr: „Scheinkabarettist“«

derwesten.de/politik/martin-so

· · 1 · 9 · 5

@imageschaden Wow,das ist echt ein sehr gutes Interview.Ich hab mich ja eigentlich schon fuer die Piraten entschieden,aber die Partei macht auch sehr gute Politik mit sehr guten Themen.Schade,dass man bei der Europawahl nur eine Stimme hat.

@nipos die piraten sind u.a. wegen ihres platz 2 der liste unwählbar.

Julia Rheda:
»Warum die Piraten zur Europawahl unwählbar sind: Kandidat Gilles Bordelais«

invidio.us/watch?v=q2qS56P-7kA

Ihr Blogbeitrag dazu:
juliareda.eu/2019/03/gilles_bo

@imageschaden Fuer mich sind die trotzdem nicht unwaehlbar.Ist natuerlich scheisse,aber so im grossen und ganzen haben die Piraten gute Arbeit geleistet,zum Beispiel beim Zensurheberrecht.Und der Listenplatz 1 ist sogar im Fediverse,das gibt nen fetten Pluspunkt.

@nipos richtig, die arbeit hat die julia geleistet.

und DIE rät jetzt ab davon, die piraten zu wählen.

geht ja nicht nur um den 2.platz von deren liste, sondern WIE die piraten damit umgegangen sind.

immerhin hatten sie locker nen halbes jahr zeit, eine neue aufstellungsversammlung zu machen.

@nipos stattdessen haben sies laufen lassen und jetzt so ne type auf platz 2.

dem die internationalen piraten bereits die zusammenarbeit verweigern.

im zweifelsfall wählst du also jmd ins eu-parlament, der sich die kommenden 5 jahre die taschen vollmacht und absolut NICHTS leistet.

solltest du schlicht bedenken bei deiner entscheidung.
schau dir wenigstens julias video an.

@imageschaden Ich hab mich da schon informiert und ich hab auch den ganz grossen Skandal mitbekommen.Das ist erst vor einem oder zwei Monaten rausgekommen,als es wohl schon zu spaet war,um was zu aendern.Wo soll da bitte das halbe Jahr sein,wo man noch was haette aendern koennen?Wie gesagt,ist doof,aber ich hab ehrlich gesagt lieber so einem im Parlament,als einen CDUler oder AfDler...

@nipos nö, ist schon letztes jahr im sommer rausgekommen.

das sie sich jetzt zurücklehnen und behaupten, sie hätten nix tun können ist schlicht gelogen.

und genau DAS macht sie unwählbar:
das sie in solchen situationen NICHT raffen, das sie handeln müssen!

btw: ich war vor 5 jahren parteiloser kandidat für die, ich kenne den laden.
und sie lernen einfach nicht dazu.

meine meinung.
halt es wie du wilsst, aber es gibt alternativen.
siehe sonneborn.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!