»Greta Shaming im Büro«

jetzt.de/umwelt/greta-shaming

»Ein Mitarbeiter des Unternehmens Wix hat Haaretz sogar bestätigt, dass der Verbrauch von Papier und Plastik in den Büros drastisch zurückgegangen sei, seit die Fotos [von Greta Thunberg] aufgetaucht sind.«

Follow

»Manche Mitarbeiter haben als Reaktion auf die Fotos sogar das Einweg-Geschirr gegen Gläser und Tassen ausgetauscht.

Mysteriös an der Sache: Niemand weiß so wirklich, wer die Greta-Fotos in den Küchen verteilt hat.«

Beim letzten Arbeitgeber wurde im Firmen-Slack-Mitarbeiterchannel der Verbrauch von Papier thematisiert.

Wenn Du vor Dienstbeginn in die Firma kamst liefen 90% der Rechner inklusive Screensaver auf den Monitoren.

Runterfahren, abschalten - wieso?
IT-Branche ...

@Firehorse Ich befürchte, es mangelt an vielen Fronten an der Vorstellungg, daß man bei sich selbst anfangen KÖNNTE.

@imageschaden
Bei etlichen ja und selbst bei mir finde ich immer irgendetwas. Aber ich denke auch über mich selbst nach und gehe nicht davon aus perfekt zu sein...

Aber über etwas Logik sollte eigentlich jeder Erwachsene verfügen.

@imageschaden Das erinnert mich an die psychologischen Experimente, die zeigten, dass Schüler*innen, denen man bei Klausuren einen Spiegel gegenüber stellt, signifikant weniger betrügen 😬
Die Menschen wollen an ihre eigenen Grundsätze erinnert werden ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!