Follow

Ich finds übrigens eine Frechheit, daß Unternehmen damit werben die Mehrwertsteuersenkung WEITERZUGEBEN!

Ihr hab den gesetzlich festgelegten MwSteuersatz auf Euren Preis draufzuschlagen und anschliessend ans Finanzamt abzuführen - DAS ist eure Rolle dabei!

MEHR
NICHT!

@imageschaden
Das ist grunsätzlich richtig. Auf der anderen Seite haben viele insb. Kleinere Unternehmen gerade nach Monaten ohne Einkommen mit dem Überleben zu kämpfen (Mieten und andere Kosten liefen weiter. Und wer es nicht schafft, die Preise ausreichend zu erhöhen, der ist insolvent, tot, weg vom Fenster. Viele Angestellte sind da trotz Kurzarbeit in einer weniger prekären Notlage.

@wolf Und was hat das jetzt mit der dreisten Behauptung zu tun, die MWStsenkung würde 'weitergegeben werden'?

@imageschaden
Nichts :)
Ich finde das mit der MwSt. nur ein sinnloses Unterfangen. Denn die Firmen müssen einfach zu großen Teilen Preise erhöhen. Da gehen die 3% ohnehin unter und bringen zusätzlichen Verwaltungsaufwand bei Unternehmen und Finanzbehörden. Kurz: sinnlose Populismusspolitik. Bestenfalls gut gemeint aber bringt als Konjunkturbelebungsmaßname nichts. Weitergebenversprechungen bedeuten keine Preiserhöhungen. Dass können sich nur die wenigen großen Gewinner der Kriese leisten.

@wolf Die Arbeitgeber konnten nicht nur Kurzarbeitgeld beantragen, sondern sind darüber hinaus von ihrem Sozialversicherungsanteil befreit worden.

Wovon sollen denn jetzt die Konsumenten Deiner Meinung nach Preiserhöhungen bezahlen, während sie beim Kurzarbeitergeld erhebliche Einschränkungen hatten?

@wolf Und welcher Verwaltungsaufwand?
In der Buchhaltungssoftware den MWStsatz von 19 auf 16% umstellen?

Wow, wir brauchen Experten: wo ist die 6 auf der Tastatur?

Lässt Du Dich verkaspern oder verkasperst Du jetzt mich?

@imageschaden
Aus eigenem Umfeld:
Pilatestudio. Lange behördl. Komplettperre. Jetzt passen 4 statt 10 Kursteilnehmer:innen in Gruppe (Abstand). Vor d Krise 10er Karten verkauft 19%, nur teilw. aufgebraucht. Jetzt muss dass irgendwie umgerechnet werden 16%. Es gilt der Leistungszeitraum! Aufwand kannst Du selber abschätzen ist nicht trivial aber sinnlos, weil natürlich die Preise zwangsläufig massiv höher werden (müssen). Gewerbemietvertrag lief ohne Einkommen weiter...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!