Nachdem es im Platzverweise für die Presse hagelt, zensiert inzwischen auch Twitter die Suche nach Bildmaterial und Videos unter dem Hashtag.

Tja.

@imageschaden Habe mich sehr erschrocken als ich deinen Post gelesen habe und direkt selber mal nachgeschaut, bei mir funktioniert die Suche noch problemlos.

@imageschaden Tatsache. Hätte ich nicht gedacht. Danke für die Info, werde das auch mal spreaden.

@alt3 Gut, ich bin beruhigt!

Ich verzweifele langsam daran, es zu vermitteln.

@imageschaden @alt3 bekannt ist das mit den Shadowbans (zumindest im entsprechenden Umfeld) schon länger. Habe mich früher gefragt welches Interesse Twitter an so einem "lokalen Scharmützel" hat, aber gehe mittlerweile davon aus, dass da irgendein Algorithmus zuschlägt, wenn Siff-Twitter genug Tweets eines Hashtags meldet, egal ob berechtigt oder nicht, dann wirds erstmal ausgeblendet, genau so die Accounts.
Was bleibt? Schwierig. Mastodon, aber nunja...

@xpac So lokal ist das Scharmützel dahingehend nicht, weils ein Projekt des Bundes ist - und das die Aktivisti dazu gelernt haben und Reichweite aktivieren können wissen sie seit dem Hambi.

Und was den 'klassischen Shadowban' angeht:
das wäre eine neue Variante, und _so_ meines Wissens nicht meldbar:
funktionieren tut ja nur die Suche nach Bildern und Videos nicht, bzw noch bizarrer:

@alt3

Follow

@xpac
Tweets mit Video und dem Hastag werden nicht mal gefunden, wenn man den Hashtag weglässt - es ist kompliziert, scroll mal durch diese Diskussion:
twitter.com/imageschaden/statu

bzw nitter.net/imageschaden/status

@alt3

@xpac Btw: der hat im Fediverse schon lange den Account @keinea49 , aber natürlich stellt Twitter eine ganz andere Reichweite dar, die Aktivisti nunmal brauchen.

Hier habe ich das übrigens auch eher informell gepostet gehabt, mir ist schon klar, das die Leute hier sind ;)

@alt3

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!