das hat meinem gehör geschenkt und kam rausgekrabbelt.

ich dürfte eine stunde lang den schuppigen hals kraulen und die hand auf den panzer legen, dann reichte es.

die dargebotene tomate wurde verächtlich beschnuffelt, aber wenigstens war der frisch befüllte blumentopfuntersetzer genehm um ein paar schlückchen wasser zu nehmen und anschliessend zügig und rumpelnd unterm schlafregal zu verschwinden.

so oft sehen wir uns in der schlafphase selten <3

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!