Die gesetzlichen Krankenversicherungen führen am 1. Januar testweise die elektronische Patientenakte zur freiwilligen Nutzung ein. Ich hoffe auf eine niedrige bzw. keine Beteiligung der Versicherten. Aus Datenschutzsicht in der aktuell geplanten Fassung nicht tragbar.

@kuketzblog Gerade auf der Webseite der Techniker son ein "FAQ" zur epa gelesen. hier steht zb "Wenn Sie die App nicht nutzen, haben Sie keine Möglichkeit, Einsicht in Ihre in der ePA gespeicherten Daten zu nehmen. Dies umfasst neben den Dokumenten auch die erteilten Berechtigungen sowie die Zugriffsprotokolle, in denen die ePA aufzeichnet, wer wann welche Interaktionen mit Ihrer Akte bzw. den darin gespeicherten Daten durchgeführt hat." Dann brauch ich ja garnicht weiter darüber nachdenken

Follow

Ich wollte mich letztens mal wieder bei meiner KK (Barmer) im Online-Konto anmelden. Ergebnis: Wir erhöhen die Sicherheit. Bitte geben Sie hier ihre Mobilfunknummer ein, damit wir Ihnen die SMSTan zusenden können, die Sie für den Login jetzt benötigen. WTF? Ohne diese keine Chance für Login. Also schreibe ich wieder Briefe.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!