Im Dunkeln laufen macht langsam, trotz Lampe immer fein aufmerksam bleiben, bloß nicht aufs Maul legen ...
Egal, ich komme langsam wieder in Gang, das ist viel wichtiger und tut gut.

17,5km - 1:26:18 - Pace 4:56

#laufen
@Israuor Total flache Strecke, am Rheinufer, keine 100m.
In Fivefingers übrigens ;-)
@Israuor V-Runs oder V-Trails, je nach Wetter oder Route :-)

@oliver Ich kann leider bei den Five Fingers nur die EL-X tragen, da ich einen zu hohen Spann für die V-Runs und V-Trails habe. :( Habe ich bei 2 Marathon auch so gemacht, aber aktuell trage ich meistens vivobarefoots (Primus Road und Primus Trail Firm Ground)

@Baum Kuschler Bei mir ist es umgekehrt, völlige Plattfüße. Die Vivos mache ich immer kaputt, funktionieren bei mir überhaupt nicht gut, nur diese Swim-Run Version hat etwas länger gehalten.

@oliver und da sich bei mir durch den Vorderfußlauf ja auch das Gewölbe noch weiter nach oben geschoben hat, ist es mit den Spann nicht 'besser' geworden. ;)
Die alten Primus Road sind auch schnell kaputt gegangen bei mir (und haben wie sau abgefärbt). Die Trail sind aber ganz gut. Allerdings finde ich die beim Auftritt ziemlich laut. :(

@oliver die v-runs sind eigentlich auch auf nassem Untergrund zielich super. v-trails hab ich nie probiert. bin mit den runs auch schon mal 33 km im Gelaende gelaufen, funktionierte einwandfrei. schoen aufpassen im dunkeln. hab mir vor ca nem halben jahr mal die grosse zehe gebrochen im Dunkeln in vibrams an einer Bordsteinkante. Seitdem bin ich ein bisschen vibram faul geworden. ;)

@Israuor Die V-Trails sind klasse bei schroffen Waldwegen und kaltem Mistwetter. Hab vorletztes Jahr ende November bei einem sehr nasskalten HM mit den Dingern sogar fast meine Bestzeit getoppt. Ansonsten können die V-Runs schon so ziemlich alles, klasse Teile :-)
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!